Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Leewja am 28.09.2018, 10:59 Uhr

so denken ja viele

und die Trennungsraten steigen trotzdem fröhlich vor sich hin.

Ich bin sehr romantisch vernalagt, aber ich habe von meinen Eltern (die ein klassisches Familienmodell leben seit fast 40 Jahren) IMMER gesagt bekommen "Du musst dich und deine Kinder im Notfall auch alleine evrsorgen können" - ich empfinde es nicht als "Dummheit", aber als Leichtsinn, mich zu 100% auf einen anderen Menschen zu verlasen, was meinen wirtschaftlichen Wohlstand angeht (und den meines Kindes) - wenn er arbeitsunfähig wird, muss man sich ja nicht mal trennen, um plötzlich recht problematisch da zu stehen.

Du magst das nicht als abhängig empfinden, rein sachlich auf dem Papier BIST du aber eben abhängig davon, dass er genug für euich alle verdient.
Und wenne r das aus welchem grund auch immer nicht mehr tut/kann, dann würdest du Probleme haben, das nach eienr langen Auszeit dann wieder zu stemmen.
Das ist ja nun mal eine Tatsache.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.