Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Malus am 27.09.2018, 16:07 Uhr

Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Ich bin eben mit einem guten Buch eingeschlafen. Mein Sohn bastelte. Er bastelt so gerne. Das gleichmäßige Schnipp Schnapp ließ mich einnicken. Es ist ein so beruhigendes Geräusch.

Als ich erwachte saß er inmitten seiner Lockenpracht.
Es sieht dermaßen dämlich aus dass ich lachen musste. Er sagte "mir egal. Die goldenen Haare kommen in meine Schatzkiste. Außerdem haben die genervt "

Das güldene Haupthaar ist also ab. Ich gehe jetzt zum Friseur aber ich vermute dass man nicht mehr viel retten kann,außer mit der Maschine alles platt machen. Ach Du Scheiße.

Kommen eure Kinder auch auf so tolle Ideen?

Naja. Wenigstens hat er sie mir nicht geschnitten. Puh.

 
17 Antworten:

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von wolke76 am 27.09.2018, 16:22 Uhr

Dein letzter Satz kam mir als allererstes in den Sinn...

Meine Tochter hat letztes allen Puppen die Haare abgeschnitten. Vorher hatte sie sie mit Kugelschreiber geschminkt. Kriegste nicht mehr raus... Immerhin waren es beide Male nur die Puppen. Ein paar Strähnen hat sie sich selbst auch schon abgeschnitten, konnte man aber noch retten.

Die Tochter einer Bekannten hatte sich (mit 2 Jahren oder so) komplett dick mit Penatencreme eingecremt, inclusive Haare, Teppich und Telefon... Das war ne Herausforderung, das alles wieder abzukriegen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von Maroulein am 27.09.2018, 17:16 Uhr

Bei uns hat die Größe Friseur gespielt,die Mittlere wollte dass sie ihr die Zöpfe neu macht weil so viele Haare rausgefusselt waren,diese hat beschlossen sie kann das nicht also hat sie alles was rausstand abgeschnitten,oben mittig war der komplette Scheitel raspelkurz und unten einmal Rum auch,sah echt prima aus,aber Zöpfe machen ging danach ganz fix weil man keinen Kamm zum Trennen brauchte


Meine Großen haben immerzu Quatsch gemacht,meine Highlights waren-

Nudeln kochen mit Cola und Milch-wäre gar nicht schlimm gewesen in einem Topf ,aber einfach so über den Wohnzimmer Tisch gekippt war ne eklige Katastrophe ,wir haben arg krumme Böden,die Suppe ist unter alle Schränke gelaufen ,wenigstens war danach auch Mal unter allen Möbeln gewischt

Später haben sie mit zwei Freunden den Inhalt unserer Regentonnen auf die Wiese laufen lassen,die Grasnarbe mit einem Schrubber abgekratzt und dann sind sie geschlindert, alle vier waren von oben bis unten mit Matsche paniert, gebraucht haben sie für diese Katastrophe ca 20 Minuten(und da sie schon in der Grundschule waren stand ich nunmal nicht die ganze Zeit daneben), ich bin Jahrelang von Eltern aus den Klassen gefragt ob die Kinder in Matschsachen kommen sollen

Auch das fand ich ehrlich gesagt gar nicht soo schlimm,wir haben das als Kinder am Schlammteich im Wald gemacht und haben unseren Eltern erzählt wir seien so blöd ausgerutscht dass wir von allen Seiten voll Matsch waren,aber da ist heute einfach kein Wald mehr wo man so Mal eben hin kann,sie dürften trotzdem alle zusammen ein wenig bei der Gartenarbeit helfen da ich das ungern mehrfach gehabt hätte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von bea+Michelle am 27.09.2018, 17:59 Uhr

Meine Beiden haben sich je eine dicke Strähne abgeschnitten. Irgendwann im Kiga alter.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von Malus am 27.09.2018, 18:17 Uhr

Ich hatte als Kind mal eine super Idee. Und zwar band ich einen dicken langen Gummi aus der Nähkiste meiner Oma an den Wäschekorb.
Das band ich dann ans Geländer der sehr sehr steilen Kellertreppe.

Ich stellte mir das so vor dass ich runter sause und dann wieder sofort hoch gezogen werde.

Runter ging. Hoch nicht mehr. Ich landete beim Arzt. Der Wäschekorb war kaputt.

Mein Sohn sieht jetzt wirklich aus als würde sich das Jahr 33 wiederholen.
Die Friseurin musste lachen. Sie hat alles abrasiert.

Ich verabschiedete mich mit den Worten "ich würde gerne sagen es sieht gut aus aber das wäre leider gelogen. "

Sie bestätigte das und tröstete mich damit dass es ja nachwächst.

Da ich grad dort habe ich mir auch grade die Haare schneiden lassen. Zumindest ich bin jetzt schön,wenngleich mein Geldbeutel etwas inhaltsleer ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von Malus am 27.09.2018, 19:25 Uhr

Falls wir Läuse gehabt hätten,hätten wir das Mittel gespart. Hätte sich gelohnt.Aber nein.......Jedenfalls kann er jetzt keine mehr bekommen.

In der Schule geht das nämlich gerade rund.

Man muss alles positiv sehen!

Nur denkt jetzt vermutlich jeder......Ach.egal.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von IngeA am 27.09.2018, 20:04 Uhr

Ich hab mit 3 mal eine Nagelschere genommen und vom Polster des Sessels die Schussfäden durchgeschnitten. War richtig schwierig, die sind ja doch sehr dünn und gehen immer abwechselnd oben drüber und unten durch. Ich war ganz stolz dass ich das geschafft habe ohne daneben zu schneiden. Das war so schwierig.

Meine Eltern waren trotzdem nicht begeistert von meinen Fähigkeiten

Meine Tochter hat mit 4 im Kinderzimmer mal ein ganz tolles Mosaik geklebt. Sie war ganz stolz und hat es uns gleich gezeigt. Leider mussten wir das Kunstwerk zerstören, sie hatte vergessen ein Papier unterzulegen und das Mosaik direkt auf den Parkettboden geklebt.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von As am 27.09.2018, 20:12 Uhr

Das hast du so lustig geschrieben, dass ich wirklich laut lachen müsste...

Danke für endlich mal was "Sinnfreies" und Niedliches hier im Forum, auch an die Nachschreiberinnen.

Viele Grüsse
Assi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von linghoppe. am 27.09.2018, 20:59 Uhr

ich glaube zu behaubten, dass macht jedes Kind. also bei uns in der Nachbarschaft
hat es jedes Kind gemacht. Enkelkinder von der Nachbarin, mit der Nagelschere
zum Glück war die Mutter auch auf Besuch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von Exilsauerländer am 27.09.2018, 21:11 Uhr

Ich hab mit 2 oder so mal die ganze Küche bis in meine Höhe mit Margarine eingeschmiert, war sicher auch kein Genuss für meine Mama.... ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von Himbeere90 am 27.09.2018, 22:24 Uhr

Vielleicht wollte dein Sohn auch kurze Haare?

Nichts gegen dich, ich kenne euch ja nicht, aber es erinnert mich an:
Ich kenne mind 3 Mütter, die ihren Söhnen nicht die Haare schneiden wollen, weil sie ja "so süße Locken haben". Die hören auch nicht hin, wenn ihr Sohn auch mal kurze Haare haben will.

Dann hat er es eben selbst in die Hand genommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von SunnyGirl!75 am 27.09.2018, 22:30 Uhr

Meine Tochter hat sich noch nicht die Haare geschnitten, einen Glatzkopf bzw. raspelkurze Haare, hatte sie trotzdem schonmal, aber aus anderen Gründen!
Drauf angesprochen hat mich allerdings nie jemand, aber einige haben sich bestimmt ihre Gedanken drüber gemacht.
Draußen hat sie dann einfach immer ein niedliches Kopftuch aufgehabt!

Zum Thema Kindersünden, oder wie man das nennen soll.
Ich bin mal Sonntag früh allein in die Küche gegangen und hab statt Wasser und Kaffeepulver, Milch und Kakaopulver in die Kaffeemaschine getan und angestellt... Muss eine riesige Sauerei gegeben haben. Ich glaub ich war ungefähr 8.
Aber woher soll man wissen das das nicht genauso funktioniert wie das Kaffee machen?!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von reblaus am 27.09.2018, 22:33 Uhr

Sei doch froh, wenn die Haare nachwachsen .
Vor 5 Jahren hat meine Tochter bei Bekannten genächtigt, die Tochter (20 damals) hat alle ihrer Haare mit einem Glätteisen kaputtgemacht - sieht man bis heute . Ich habe die Eltern , die dabei waren so zur Schnecke gemacht - denn die wussten , dass meine Tochter eine besondere Haut und Haare hat ( der Vater half mir eine Woche zuvor beim übersetzen beim Arzt) .
Die Haare meiner Tochter wachsen 0,5-1 cm pro Jahr! Und bei ca 10/12 cm fallen sie aus. Dazu hatten sie ganz besondere seltene Wellchen und standen wie Struwwelpeters Haare ab - aber nach dem verbrennen nicht mehr .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von SunnyGirl!75 am 27.09.2018, 22:39 Uhr

Mein Neffe wollte früher immer nur lange Haare haben, woher er das hat weiß keiner.
Erst kurz vor der höheren Schule wollte er sie lieber kurz haben.
Meine Schwester wurde damals oft auf ihre beiden süßen Mädels angsprochen... sie hat allerdings nur eine Tochter!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von Malus am 27.09.2018, 23:21 Uhr

Er hat mir vor dem Einschlafen erzählt die Haare hätten ihn in den Augen gestört.

Gut. Sie waren wohl etwas zu lang. Vorgestern dachte ich noch dass demnächst ein Besuch beim Friseur fällig ist.

Aber er will jetzt nie wieder zum Friseur weil der Umhang am Hals kratzt.

Also,demnächst Hippie Style. Scheren werde ich nämlich konfiszieren.
Die Haare hat er übrigens tatsächlich zu seiner Fossiliensammlung getan. Die Ammoniten liegen sehr weich jetzt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von puja am 27.09.2018, 23:57 Uhr

Die wachsen ganz schnell.
Bei meinem großen Sohn hat der Friseur fälschlicherweise 3mm eingestellt.
15 mm sollten es sein.
Ich war mit dem Kleinen auf der Toilette. Als ich wieder kam war es zu spät.
Naja, nach dem ersten Schreck sah ich es positiv. Lange kein Friseurbesuch.
Mir hat der Friseur mal einen Pony geschnitten.
Missverständnis.
Steht mir überhaupt nicht.
Dann sagten auch noch alle, dass er mich älter macht. Toll.
Aber auch der ist wieder gewachsen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von Korya am 28.09.2018, 1:28 Uhr

Meine Große hat sich als Dreijährige kurz vorm Insbettgehen eine größere Menge Zahncreme hinten ins Haar gestrichen. Von unten, man sah es also nicht, und wir haben es erst am nächsten Morgen bemerkt, da war es zu spät.
Über Nacht hatte sich ein klebriger, fester Klumpen aus Zahncreme und verfilzten Haaren gebildet, der sich auch mit viel Shampoo und Seife nicht mehr auflösen ließ.

War zwar nur auf einer Seite, aber half ja nichts, musste alles ab.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sinnloser Jammerpost Friseur gespielt

Antwort von Jayjay am 28.09.2018, 11:52 Uhr

Mein Töchterchen hatte im Kindergarten mit einigen Friseur gespielt. Es sah nicht seeehr schlimm aus, aber es musste schon einiges nachgeschnitten werden. Dabei wollte sie doch die Haare wachsen lassen... Danach hat sie nie wieder Friseur gespielt :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.