Babys stillen - so klappt es

In Deutschland beginnen nach der Geburt mehr als 90 Prozent aller Mütter zu stillen. Anfangs in einem Zwei-Stunden-Rhythmus, weil der Magen des Babys nach der Geburt noch so klein ist wie eine Murmel und nur 5 ml bis 7 ml fassen kann. Nach drei Tagen hat sich der Magen bereits auf die Größe eines Tischtennisballs vergrößert und fasst etwa 22 ml. Nach der anstrengenden ersten Phase kommt dann die Zeit, in der Mutter und Kind das Stillen mehr und mehr genießen können. Lassen Sie sich helfen, wann immer Sie Hilfe benötigen.
Biggi Welter, Stillberaterin
Baby
Muttermilch ist ein Wunder der Natur

Muttermilch ist ein Wunder der Natur

Muttermilch enthält alles, was Ihr Baby zum Wachsen braucht und hat noch weitere Vorteile. Was Sie wissen sollten, damit es mit dem Stillen von Anfang an gut klappt.

Basisinfos über das Stillen

Basisinfos über das Stillen

Die Natur hat das wirklich toll geregelt: Egal ob kleiner oder großer Appetit - Muttermilch ist immer in der richtigen Menge vorhanden. Denn hier regelt die Nachfrage das Angebot.

Tipps für die Brustpflege

Tipps für die Brustpflege

Die Brust wird beim Stillen ordentlich beansprucht. Die richtige Pflege und ein guter Still-BH sind deshalb wichtig.

Verhütung in der Stillzeit

Verhütung in der Stillzeit

Wenn es nach Mutter Natur geht, hönnte es gleich mit dem nächsten Baby weitergehen. Warum Stillen allein kein Schutz ist und welche Verhütungsmittel jetzt geeignet sind.

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.