Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Daffy am 29.09.2018, 16:14 Uhr

Nochmal:

> Warum sollte ich als Steuerzahler eine kinderlose, nichtarbeitende Hausfrau alimentieren?

Du alimentierst nicht, es gibt schließlich keine Unterhalts- oder sonstige Transferzahlungen. Es geht um ein legalisiertes Konstrukt, innerhalb dessen zwei Erwachsene als wirtschaftiche Einheit betrachtet und entsprechend besteuert werden. Wie das Einkommen innerhalb diese Gemeinschaft. erwirtschaftet wird - ob 50-50, 70-30, 100-0 - ist, ebenso wie Haushalt und Kindererziehung, ein private(!) Entscheidung. Dafür verpflichten die Ehepartner sich zu gegenseitiger Unterstützung, was wiederum den Staat entlastet. Nicht mehr 'bis der Tod uns scheidet' sondern eher 'solange es eben dauert', aber immerhin.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.