Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von tonib am 28.09.2018, 9:11 Uhr

Olaf Scholz findet, die Ehe habe eh an Bedeutung verloren

Dass Du aus persönlichen Gründen dafür bist, kann ich gut verstehen.

Aber wenn man das aus gesamtgesellschaftlicher Sicht betrachtet - wofür werden knappe Ressourcen eingesetzt, welche Steuerung soll durch den Mitteleinsatz erzielt werden - dann fände ich es sinnvoll, das Familiensplitting auf den Zeitraum der Unterhaltspflicht ggü. Kindern zu beschränken, evtl. mit einem kleinen Ausgleich.
Denn das ist dann eigentlich wieder Privatvergnügen und hält tatsächlich vor allem Frauen davon ab, Vollzeit zu arbeiten oder einen höherqualifizierten Job anzustreben. In Zeiten, in denen Vollzeitarbeit von Frauen gewünscht und ihr Einsatz gebraucht wird, wird durch das Splitting ein gegenteiliger Effekt erzielt. Warum sollte eine Gesellschaft das tun?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.