Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Tonic2108 am 25.09.2018, 18:17 Uhr

Eindimensionale Sichtweise

Ich zitiere mal Leena: Ja, verdammt noch mal, ich finde, jeder hat die gottverdammte Pflicht, anderen Menschen, die in Not sind, zu helfen, statt erstmal auf die unbedingte Wahrung des eigenen hohen Lebensstandards zu pochen.

Wie würdest du das denn interpretieren?

Was glaubst du, wie lange das Sozialsystem bei unkontrollierter Zuwanderung in selbiges aufrecht zu erhalten ist? Selbiges gilt beim Gesundheitssystem. Pflege und und und... Man muss auch mal weiter denken als bis übermorgen. Wie wird es wohl in 20 Jahren aussehen? Bekommt man dann überhaupt noch einen Facharzttermin als normalsterblicher?

Stichwort günstiger Wohnraum. Frag mal wie es da aussieht beziehungsweise wer da mit wem in Konkurrenz steht.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.