Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

von Leena  am 25.09.2018, 14:00 Uhr

Asylrecht als Menschenrecht

Meine Mutter kam '45 als Flüchtling aus den deutschen Ostgebieten nach Westdeutschland. Ich bin mit den entsprechenden Familiengeschichten über Krieg und Vertreibung aufgewachsen... über den Großvater, den sie sterbend am Straßenrand zurück ließen, weil die Angst vor den nachrückenden russischen Soldaten zu groß war, über die Soldaten, die sich bei den Frauen "bedient" haben, über die eine Großmutter, die sich nach einer Vergewaltigung erhängt hat, über die Kinder, die jeden Abend mit Hunger ins Bett mussten, wenn es denn mal ein Bett gab, und die zugeschaut haben, wie Menschen vergewaltigt und erschossen wurden.

Ja, verdammt noch mal, ich finde, jeder hat die gottverdammte Pflicht, anderen Menschen, die in Not sind, zu helfen, statt erstmal auf die unbedingte Wahrung des eigenen hohen Lebensstandards zu pochen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.