Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Korya am 26.09.2018, 2:39 Uhr

Jeder in Europa..?

Als es mit der derzeitigen Flüchtlingskrise losging, wurde mal durch gerechnet, was es hieße, wenn das angeblich schon "übervolle" Deutschland alle damals 60 Millionen auf der Flucht befindlichen Menschen auf einen Schlag aufnehmen würde.

Wir lägen mit der Bevölkerungsdichte dann trotzdem immer noch weit unter der Bevölkerungsdichte von Südkorea, einem modernen 1.-Weltstaat mit toller Infrastruktur, Arbeitslosigkeit quasi Null, Gesundheitssystem ein Traum, Wirtschaftswachstum bei 2.8% (Zahlen von JETZT, wo es ihnen wegen der Blockadepolitik Chinas gerade lausig geht) und einem Bildungssystem, das sie wieder und wieder in allen PISA- Bereichen unter die ersten katapultiert.

Es geht also ohne Probleme auch mit mehr an Bord, wenn man langfristig in die richtigen Bereiche investiert: Schulen und Lehrer, Krankenhäuser und Ärzte/ Pfleger, Straßen und Brücken ...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.