Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Malus am 25.09.2018, 16:21 Uhr

Asylrecht als Menschenrecht

Du mißverstehst mich.

Natürlich haben wir die Pflicht zu helfen. Und die meisten wissen das auch zu schätzen.

Aber kein anderes Land hilft so extrem großzügig,sagt es gibt keine Alternativen und,das ist wichtig,kein Lsnd lässt sich ausnehmen und nimmt auch noch Terroristen auf,die die gleichen Annehmlichkeiten bekommen wie die normalen Flüchtlinge.

Ja das wird sogar als Asylgrund angegeben.

Das ist krank. Tut mir leid.

Helfen ja. Ob wir bis zur Selbstsufgabe helfen müssen?wer bestimmt das denn?

Wer hat drnn das Recht dszu zu sagen "nur so geht's,nicht anders "
In Europa macht da niemand.

Deutschland,das einzige gute Land der Erde?

Naja. Wir werden sehen wie es weitergeht.

Die Flüchtlinge die ich kenne schütteln den Kopf. Es gibt bereits Selbsthilfegruppen für Flüchtlinge die in Deutschland ihren Peinigern begegnet sind.

Im Sommer ist eine Jesidin von Deutschland in den Irak geflüchtet nachdem sie einem IS Folterknecht begegnet ist.

Sie hat ihn angezeigt und bekam etwas von Menschenrechten erzählt wegen denen man nichts machen könne.

Sie ist wieder im Irak weil Deutschland für sie nicht sicher ist. Der Folterknecht lebt weiterhin hier von unseren Steuern.

In Europa schüttelt jeder den Kopf über uns.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.