Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

von Leena  am 25.09.2018, 12:49 Uhr

Asylrecht als Menschenrecht

Asylrecht umfasst einerseits das konkrete Recht des Einzelnen, als Asylbewerber Asyl zu beantragen - und auf der anderen Seite die humanitäre Verpflichtung einer gesellschaftlichen Gruppe, Asyl zu geben, wenn dem Betreffenden anderswo Gefahr und Verfolgung droht.

Sind wir echt so weit, dass wir sagen, wir können es uns nicht leisten, unserer humanitären Verpflichtung gegenüber Menschen in Not nachzukommen? Scheißegal, ob diesen Menschen Gefahr für Leib und Leben droht, solange in Deutschland noch nicht alle Klassen Whiteboards haben, können wir uns das nicht leisten? Hat unser "kollektives Gedächtnis" echt schon nach knapp 90 Jahren vergessen, wie es ist, wenn man im eigenen Staat verfolgt und entrechtet wird, wie es ist, wenn man als einzige Möglichkeit nur noch die Flucht sieht?

Germany first…

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.