kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von wolke76 am 25.09.2018, 15:41 Uhr zurück

Differenzierte Betrachtung

Du haust Leena um die Ohren, sie würde einiges vermischen und forderst eine differenzierte(re) Betrachtung und formulierst dann Sätze wie

"flüchtlinge sind begrenzt hier, damit steht eine rückkehr in ihr heimatland im raum.
sollten sie straffällig werden, haben sie m. e. kein recht auf asyl. "

"asylsuchende können asyl beantragen. " ???? Wow! Wäre es nicht so ein ernstes Thema würde ich in Lachen ausbrechen. Das ist nicht dein Ernst, sondern ein Scherz oder?

Es wird ja immer gern auf "christliche Werte" gepocht und dann liest man hier, dass einem Menschen, der anderswo zum Tode verurteilt wurde, kein Asyl gewährt werden dürfte (weil er ja im Heimatland schon ein Verbrechen begangen hat und verurteilt wurde). Mal ganz davon abgesehen, dass die Todesstrafe in keinem Fall zu rechtfertigen ist. Da werden Taschendiebe mit Schwerverbrechern gleichgesetzt, über Tod und Leben entschieden ohne auch nur die geringste Ahnung vom jeweiligen Fall zu haben. Das ist nicht nur anmaßend, sondern widerwärtig. Wir sprechen von Menschen, nicht von Schädlingen.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht