Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von cube am 17.10.2018, 15:27 Uhr

Nochmal zum an die Wand hängen

Mein Grundgesetz-Einwurf bezog sich auf Äußerungen, nach denen nicht alle Menschen gleich (zu behandeln) sind.

Natürlich bin ich auch erschrocken über eine solche Tat. Selbstverständlich würde ich mir wünschen so etwas könnte man verhindern.
Ich bin nur dagegen, die Taten einzelner Asylbewerber dazu zu nutzen, Stimmung gegen alle Asylbewerber zu machen - wie einige das hier eben tun.
Oder darüber zu vergessen, wie viele Menschen kommen und wirklich Hilfe benötigen.ich bin dagegen, einen Generalverdacht auszusprechen, in dem ich so was wie jahrelange Bewährungszeiten einsetze und ständig damit drohe, jeden auch wieder zurück schicken zu können.
Ich bin dagegen so zu tun, als wenn solche Taten nur von Asylbewerbern ausgeführt würden. Nach dem Motto "Würden wir DIE besser kontrollieren, würde so was hier nicht passieren".
Und ganz bestimmt bin ich dagegen, jeden Ausländer sein Leben lang als nicht Deutsch anzusehen und ihm deswegen den Grundsatz "Alle Menschen sind gleich" vorzuenthalten.

Das habe ich hier auch schon mal geschrieben.
Reicht dir das jetzt? Oder willst du weiter darum schachern, wer Recht hat? In so einer Debatte hat keiner "Recht" - da geht es um Meinungen und grundsätzliche Haltungen. Und einige Haltungen finde ich - zumindest so, wie sie hier geschrieben wurden - einfach grundsätzlich ausländerfeindlich. DAS stört mich. Und um das wirklich genau zu klären, habe ich nachgefragt oder auch mal provokativ nachgefragt.
Dennoch respektiere ich, dass Jana eben ihre eigene, andere Meinung hat. Das fällt dir aber wohl schwer.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.