Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Malus am 17.10.2018, 14:09 Uhr

Malus

Er hatte nur eine Duldung. Die kann aufg3hoben werden.
Bei Asyl oder subsidiärem Schutz geht das nicht.

Meine Informationen (Spiegel,Welt,zeit)sind dass er 13 Delikte Bereich Drogen,Körperverletzung,Diebstahl,Nötigung,Hsusfriedrnsbruch hatte.

Ich lasse euch auch eure Meinung dass es gut ist, dass solche Menschen hier bleiben und vom Steuerzahler finanziert werden.

Ich bin dieser Meinung nicht.

Dezidiert bin ich dafür ,dass für Flüchtlinge die sich hier integrieren wollen ,sehr viel Geld ausgegeben wird. Dagegen habe ich überhaupt nichts. Im Gegenteil.

Ich verstehe nicht weshalb wir die Verpflichtung haben sollen jeden aufzunehmen,zu alimentieren selbst wenn er nur. Mist baut und dauernd irgendwie die Polizei involviert ist.

Ich akzeptiere dass das andere anders sehe.n.

Die Tatsache dass er einen Massrnmord begehen wollte und Kinder anzünden wollte macht diese Diskussion etwas schwierig.

Mir fehlt immer mehr das Verständnis. Tut mir leid. Es ist ja nicht der erste Fall wo es hinterher hieß "Polizeibekannt. Mehrere Delikte. Konnte nicht abgeschoben werden....."

Ich glaube einfach dass der Staat auch eine Fürsorgepflicht gegenüber seinen Bürgern haben sollte.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.