Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von shinead am 27.11.2018, 9:39 Uhr

die Welt als Solidargemeinschaft

Deshalb müssen wir (die Reichen) ja investieren. Damit Anreize geschaffen werden eben nicht auszuwandern. Wenn Menschen aber keine Perspektive haben, werden mehr gehen, als mit.
Ein Land kann das nicht schaffen. Dazu sind die Schwierigkeiten zu groß. Die Baustellen auf der Welt sind einfach zu groß. Da muss die Weltgemeinschaft dran. Die Unterstützer müssen einen Weg finden, den Regierungen vor Ort unter die Arme zu greifen, ohne dass diese sich komplett bevormundet und überrollt fühlen. Ganze Landstriche müssen befriedet werden.
Das schafft nur die Weltgemeinschaft gemeinsam.

Trotzdem wird es immer Menschen geben die Auswandern wollen. Sowohl aus Deutschland raus, als auch rein.
Es wird auch Menschen geben die ihre Heimat aufgeben müssen. Und für die muss auch eine gemeinsame Lösung gefunden werden.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.