Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mucksilia am 23.11.2018, 15:42 Uhr

Kollegin

Ich habe eine furchtbar nette, liebenswerte, fleißige, hilfsbereite Kollegin (um die 30 schätze ich).
Aber: Sie ist furchtbar ungepflegt. Riecht, Haare oft nicht gewaschen mit weißen dicken Schuppen drin. Ganz gelbe Zähne. Meine andere Kollegin tauscht den Stuhl von ihr aus, wenn sie mal auf dem Arbeitsplatz sitzt - sie behauptet, der Stuhl riecht (und die ist mega ordentlich).
Gerade komme ich in ihr Büro und es möffelt ganz furchtbar drin. So schlimm, dass ich bei mir gelüftet habe (und ich habe heute morgen geduscht).
Was macht man da? Ihr das freundlich sagen? Ich will sie nicht verletzen, sie ist wirklich ganz nett.
Ich habe überlegt, ihr zu Weihnachten ein Körbchen mit Duschzeug u Deo zu schenken - oder ist das gemein u übergriffig?
Bitte motzt mich nicht an, dass ich gemein bin. Ich finde nur, es kann auch nicht sein, das Bürostühle ausgetauscht werden und ich ihren Kuli nicht benutzen mag.

 
20 Antworten:

Re: Kollegin

Antwort von monstermaja am 23.11.2018, 15:59 Uhr

Ich kann dich verstehen
Ich habe auch so eine Kollegin
Die hat man immer gleich gerochen, aber auch eine ganz tolle nette
Bei uns hat der Chef glaub ich mal mit ihr geredet, war dann jedenfalls nicht mehr so.
Das mit dem Duschgel kann natürlich schnell gemein wirken, gerade weil es bei ihr eben aus einem Grund geschenkt wird.

Ich glaube aber mit etwas süßem und so zu Weihnachten würde ich es versuchen, dann aber auch die übrigen Kolleginnen gleich beschenken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kollegin

Antwort von .Beppi. am 23.11.2018, 16:05 Uhr

Nimm sie zur Seite und sag es ihr freundlich. Ein Geschenkkörbchen mit Hygieneartikeln kommt irgendwie blöd rüber.

Schlimm, wenn man durch die mangelnde Hygiene anderer so in Verlegenheit gebracht wird. Sie sollte sich schämen, dass sie mit ihren Ausdünstungen ihre Kollegen belästigt. Nicht du, weil du sie auf den Zustand hinweist. Sag einfach wie es ist, ohne beleidigend zu werden. Vielleicht hilft es ja.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kollegin

Antwort von Lusiana am 23.11.2018, 16:06 Uhr

schwierig, sie wird ja wissen, dass sie müffelt und dass das andere Leute vermutlich riechen.
Ich würde nichts sagen, das kommt immer schlecht an. Ich würde meinen eigenen Stift mitnehmen (finde ich grundsätzlich besser) und auch einen anderen Stuhl, wenn der Stuhl tatsächlich müffelt.
Mit einer netten Kollegin kann man leider nicht so umgehen wie mit dem eigenen Teenie, da sag ich einfach, Dusche ist überfällig, reiße das Fenster auf und erzähle was vom Pumakäfig, zum Glück ist die Phase vorbei, momentan haben wir die Phase mit mindestens 2x duschen und einnebeln bis die ganze Wohnung parfümiert ist, da leide ich persönlich noch viel mehr ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kollegin

Antwort von Malus am 23.11.2018, 16:42 Uhr

Ich hatte auch mal so eine Kollegin und ich habe sie beiseite gezogen und freundlich darauf aufmerksam gemacht.

Ich glaube ich habe so angefangen dass ich weiß dass sie mit dem Zug unterwegs ist und dabei sicher viel schwitzt. Und dass es mir unangenehm sei dies anzusprechen aber man würde das oft riechen. Selber merkt man das ja nicht,Deswegen bitte nicht böse auffassen aber.......

Es war ihr schon unangenehm,mir auch,aber sie hat gesagt dass sie froh ist dass ich es ihr gesagt habe,ihr war es nicht bewusst. Sie hat ein Problem mit starkem Schwitzen.

Ich hab dann noch gesagt dass ich umgekehrt das auch wissen wollte.

Tja. Seitdem besser. Sie hat es positiv aufgenommen.

Wenn ich müffeln würde ,hätte ich schon gerne dass mich jemand drauf aufmerksam macht.

Wenn irgendwann jeder Abstand nimmt merkt man das doch und denkt niemand kann einen leiden.

Freundliches Gespräch unter vier Augen ist da doch besser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

direkt ansprechen

Antwort von Benedikte am 23.11.2018, 16:51 Uhr

halte ich für das beste

Sie selber riecht sich ja nicht- und merkt vielleicht auch nicht, was um sie herum vorgeht, hält Euch vielleicht für komisch.

Nur um mich mal zu outen- ich hatte als Studentin auch mal eine eher ungepflegte Phase. War selber für meine Kleidung verantwortlich und habe natürlich nie gewaschen als Studentin, war grottenlästig unf hat 3 Mark gekostet oder so, ein wahres Vermögen damals. Ich hab in einem Wohnheim mit Gemeinschaftsduschen und Toiletten gewohnt ( vermutlich ein wesentlicher Grund dafür, dass ich auf gepflegtes Wohnen und ausreichende Sanitäranlagen soviel wert lege) und habe eben nicht regelmäßig geduscht WEIL meine Kleidung ja nicht sichtbar dreckig war und ich selber ja nichts übles gerochen habe. Man gewöhnt sich ja an seinen Mief.


aber mich hat eine Busenfreundin beiseite genommen und klar gesagt "Du müffelst" Es war mir grottenpeinlich und ich wollte zuerst schreien, dass das nicht stimmt. aber ich sag Dir eins- das war eine echte Freundin und ich bin unendlich, dass mir solche Fehltritte vor meiner Zeit als Berufstätige oder verheiratete Frau passiert sind.

viel Glück

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kollegin

Antwort von Ninal0301 am 23.11.2018, 18:41 Uhr

Ich find's komisch dass hier alle schreiben dass man selber nicht riechen würde wenn man müffelt.
Also ich rieche das bei mir selber!
Also man schnuppert ja dann mal selbst unter den Achseln oder so,und ungepflegte Zähne sieht man auch selber im Spiegel....
Ich würde allen Kolleginnen ein Duschset kaufen zu Weihnachten und sie auch mal ansprechen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kollegin

Antwort von Ellert am 23.11.2018, 19:44 Uhr

huhu

bist Du sicher dass sie sich nicht wäscht ?
Ich hatte einen Kollegen der hatte ne Krankheit und roch immer seltsam
gelbe Zähne können auch Veranlagung sein...
Wenn sie wirklich ungepflegt wäre weiss ich nicht ob Duschzeug und Deo als Geschenk was hilft - schwierig

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kollegin

Antwort von Port am 23.11.2018, 20:16 Uhr

Aber sie hat ja auch fettige Haare, die sichtbar schuppen. Also lässt das doch auf ungepflegt rückschließen.

Ich hätte definitiv nicht die Traute, es anzusprechen. Ich wüsste nicht wie und es wäre für mich eine sehr beklemmende Situation. Wäre es eine gute Freundin, würde ich die richtigen Worte finden, aber bei einer Kollegin?

Ich hatte auch mal eine Kollegin, die morgens mit dem Rad zur Arbeit kam. Sie roch schon nach Schweiß, wenn sie das Zimmer betreten hat. Sie hatte immer superglatte gepflegte Blusen an, sah also frisch aus. Ich nehme allerdings an, die waren aus Polyester. Und wenn man kein Deo benutzt, dann stinkt das doch recht schnell nach Schweiß.

Und manches merkt man wirklich nicht selber. Schweißgeruch rieche ich an mir schon auch, aber glaubst Du, dass Leute Mundgeruch selber riechen? Ich glaube es nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich drücks anders aus

Antwort von Benedikte am 23.11.2018, 21:01 Uhr

ich glaube, dass andere den Körpergeruch der riechenden Person deutlich früher, stärker und unangenehmer wahrnehmen als diese selbst. Einfach, weil diese den ganzen Tag davon umwabert ist.

Ich bin kurzsichtig und habe erst dann bemerkt, dass ich eine Brille brauche als ich eine aufhatte und plötzlich gemerkt hatte wieviel mir vorher fehlte

vorher hatte ich das nie bemerkt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: direkt

Antwort von XingXing am 23.11.2018, 21:11 Uhr

ich bin bei sowas sehr direkt und suche das direkte persönliche gespräch.
um den heissen brei rumzueiern bringt ja nichts.

und letztendlich kann es ja nur für sie von vorteil sein genau zu wissen was sache ist und das zu ändern

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kollegin

Antwort von Ninal0301 am 23.11.2018, 21:30 Uhr

Ja nee,Mundgeruch wohl eher nicht.
Aber Scheiss schon.
schon ekelig das Thema....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kollegin

Antwort von Ninal0301 am 23.11.2018, 21:33 Uhr

Echt?
Naja okay,bei wenig Dioptrien kann das sein.
Bei mir eher nicht,bin sehr kurzsichtig...
Aber jeden Tag nicht bemerken (Schweiss) ist dann auch irgendwie komisch,oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kollegin

Antwort von pauline-maus am 23.11.2018, 21:36 Uhr

Ich glaube schon ,das sie ein paar Jaehrchen auf unserem Planeten lebt und schon etliche Menschen gekreuzt hat,unter denen bestimmt schon einige den Körpergeruch angesprochen haben.
Deswegen glaube ich kaum , das gerade du und deine Kollegen jetzt das ganze aendern könnt
Schwierige Sache, ich hatte auch mal jemanden in meinem job ,der aehnlich getickt hat...Gott sei dank in der entgegengesetzten Schicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nina0301

Antwort von Malus am 23.11.2018, 22:58 Uhr

Ich hoffe Du wolltest "Schweiß "schreiben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kollegin

Antwort von Ninal0301 am 23.11.2018, 23:20 Uhr


Hahahaha,ja natürlich SCHWEISS.
Aber ist ja auch SchWeiss-egal....
Muss grade voll lachen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kollegin

Antwort von RR am 24.11.2018, 13:55 Uhr

Hallo
meist sollte man es direkt ansprechen. Allerdings kann man manchmal am Geruch nicht wirklich viel ändern, ich hatte mal einen Kollegen der durfte kein Deo benutzen aus Krankheitsgründen. Was willst du machen? Gewaschen hat er sich, aber 1 h später roch er wieder....

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kollegin

Antwort von Port am 24.11.2018, 14:06 Uhr

Das finde ich allerdings seltsam. Eine Stunde nach dem Waschen riecht man schon wieder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kollegin

Antwort von Trini am 24.11.2018, 19:04 Uhr

Passiert tatsächlich.

Fitness - Dusche - Deo vergessen -da müffle ich auch relativ schnell wieder.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Klare Chefaufgabe

Antwort von emilie.d. am 25.11.2018, 1:54 Uhr

Zumindest bei uns gibt es Schulungen, wo Führungskräfte beigebracht bekommen, wie man das als Chef dann eben möglichst schonend weitergibt.

Also, zu Eurer Chefin bzw. Chef gehen und weitergeben, dass sie stinkt. Positiv ist, dass es kein Zigarettenrauch ist, da wird es echt schwierig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Klare Chefaufgabe

Antwort von Port am 25.11.2018, 10:58 Uhr

Deine Aussage zum Zigarettenrauch verstehe ich nicht. Für mich wäre es einfacher, auf Zigarettengeruch anzusprechen als auf Körpergeruch. Wobei sich Zigarettengeruch schlechter abstellen lässt, da er ja mehrmals täglich erneuert wird. Aber eben auch schnell wieder verfliegt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.