Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von cube am 26.10.2018, 9:07 Uhr

Gerade gelesen....ASB lehnt erste Hilfe Kurs von AFD Mitarbeiter ab

Naja, schwieriges Thema wieder. Man möchte keine Unterstützung für die AfD zeigen - nimmt dabei aber Kauf, dass diese dann im Zweifelsfall keine lebenstertenden Maßnahmen durchführen können.
Außerdem unterstelle ich damit automatisch jedem! Mitglied der AfD rechts zu sein.
Meiner Meinung nach beides nicht ok.
Man könnte auch Mitglied sein, weil man eben im Grundsatz viele Übereinstimmungen sieht - sich aber weit von Rechts oder wirklich Ausländerfeindlich sieht und dafür auch innerhalb der Partei einsteht. Und jetzt bitte nicht „dann darf derjenige nicht in der AfD sein“ rufen - dann dürften auch ganz viele nicht in anderen Parteien sein, wenn sie nicht zu 100% alles super finden. Man kann auch Mitglied sein, weil man dort diese Dinge wieder etwas weniger rechts Mitgestaltung möchte. Aber das ist das Problem - jeder wird halt sofort als rechts abgestempelt. Sogar soweit, dass ihm ein Kurs in 1. Hilfe verweigert wird.
Naja,.... je mehr ich darüber nachdenke, umso dämlicher finde ich das. Da könnten diese Menschen auch der Gesellschaft mal nützlich werden und dann verhindern wir das aber.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.