Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von mama von joshua am tab am 26.10.2018, 15:42 Uhr

Gerade gelesen....ASB lehnt erste Hilfe Kurs von AFD Mitarbeiter ab

Ich frage mich bei sowas gerade, wie der ASB reagiert, wenn sie bei einem AFD-Mitglied zu einem Notfall gerufen werden ? Hilft man dieser Person dann auch nicht, nur weil sie offensichtlich der falschen Partei angehört ?

Ich bin sicherlich kein AFD-Sympathisant,, die Partei halte ich für untragbar, aber ich finde hier hört es dann doch auf. Das nächste mal heisst es dann im Krankenhaus oder beim Arzt, die werden nicht behandelt, weil es der Vorstand oder wer auch immer was zu melden hat, so beschliesst.

Der ASB sollte neutral sein und das Wissen an jeden weitergeben. Mir persönlich ist es nämlich egal, wer mich in einer lebensbedrohlichen Situation rettet. Ganz davon abgesehen wirbt der ASB damit, dass er parteineutral ist, was hier aber anders aussieht.

Unter diesen Bedingungen muss ich mir wirklich Gedanken machen, ob ich dem ASB weiterhin Spenden zukommen lasse. Geht gar nicht.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.