Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von miaandme am 05.01.2019, 22:10 Uhr

stop

Wenn man keine Empfehlung hat und vielleicht keine Rezession gelesen hat oder aber mehrere gleichwertige Anwälte gefunden hat, aber alle nicht kennt, ist die Erreichbarkeit doch nicht abwegig. Wenigstens für den ersten Aufschlag will man doch persönlich mit dem Anwalt sprechen.
Alles, was mir sonst noch wichtig ist (Kompetenz, Freundlichkeit, sich Zeit nehmen, etc.) erfahre ich doch alles erst, wenn ich in Kontakt getreten bin. Und so hatte ich für Frage verstanden. Nach welchen Kriterien geht man, wenn man zur Kompetenz noch nichts weiß. Das können ja dann nur Äußerlichkeiten sein...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.