Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von desireekk am 03.01.2019, 14:11 Uhr

Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Hallo zusammen,

für mich aktuell denn ich muss das demnächst "schnell und aktuell" umsetzen:

Ich bin auf der Suche nach einem richtig guten Besteck bzw. Euren Erfahrungen/Empfehlungen.
Insbesondere: gute, scharfe (aber "normale") Messer im Dauereinsatz.

Ich habe hier das Elcada von Auerhahn und die Messer sind genial!
Allerdings habe ich nicht "genug" davon. Und ein kleiner Nachteil ist, dass die Messer zweiteilig sind (und damit Wasser in den Griff laufen könnte, zudem schafft es mein Mann einfach nicht die Messer mit Schneide nach Unten in die SpüMa zu stellen

Hier in USA finde ich die Bestecke aus 3 Gründen nicht wirklich praktikabel:
- quasi ALLE "Messer" dienen hier nur zur Zierde (bzw. zum Streichen). Echt schneiden kann man damit nicht. Und mir erschließt sich nicht warum ich ein Steakmesser für die Hühnchenbrust verwenden soll...so stumpf sind die Klingen und auch meist viel zu dick um nachzuschleifen.
- "Teelöffel" sind hier in der Größe kaum vom Esslöffel zu unterscheiden. Wobei der eine viieeel zu groß ist, der andere eher zu klein. Kriterium Teelöffel: soll bequem in ein gekochtes Ei passen um es auszulöffeln, Esslöffel: soll genug fassen um Spaghetti aufzudrehen. (Kuchengabeln ähneln hier übrigens auch immer eher einer Salatgabel)
- Generell sind Bestecke hier recht groß. Nun suche ich nix superkleines, aber nicht dieses "bigger is better".

So jetzt:
Ich habe beschlossen wenn ich bald nach D komme, mir ein neues Alltagsbesteck zuzulegen. Ich kann mir online ganz viel anschauen, sehe auch schon einiges was mir gefällt (sowas wie WMF / Boston glaub ich)… aber ich suche Erfahrungswerte aus dem Langzeitbereich :-) Denn Messerschleifen lassen (insbesondere Wellenschliff) ist hier nicht :-)

Also welche Messer sind echt scharf und halten das auch lange bei? Und bitte (kleiner) Wellenschliff bevorzugt. Messlatte ist für mich eben mein Elcada, das ist einfach genial.

Ich brauche NICHT 100 verschiedene Accessoires / verschiedene Teile. 5-teilig reicht mir völlig (Gabel und Löffel groß/klein, Messer).

Also her mit Euren Ideen und Empfehlungen bitte :-)

Danke sagt,

D

P. S. und wenn jemand das Elcada loswerden möchte, nehme ich das auch gerne! Bild anbei

Bild zum Beitrag anzeigen
 
26 Antworten:

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von Rosewill am 03.01.2019, 14:25 Uhr

Ich würde mir WMF Besteck 800er Silber kaufen.
Haben wir aber schon und sind hoch zufrieden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von tonib am 03.01.2019, 14:48 Uhr

Welches denn? Es gibt ja verschiedene WMF Bestecke in 800er Silber.

Da allerdings die Schneideflächen wohl eher nicht aus Silber sind, scheint mir das Material insoweit keine Rolle zu spielen.

Wenn ich Dich nicht missverstanden habe, ist der Aussagewert eher "Wir haben hochwertiges Silberbesteck".

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von Rosewill am 03.01.2019, 14:52 Uhr

So teuer wie manche denken ist das auch nicht.
Und es wirkt natürlich antibakteriell.
Nennt sich Barock.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von tonib am 03.01.2019, 14:53 Uhr

Das ist hübsch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von Strudelteigteilchen am 03.01.2019, 14:55 Uhr

Ich schwöre ja auf mein mono-a. Die Messer sind aus einem Stück. Mein mono ist größtenteils geerbt und über 50 Jahre alt, aber trotz Dauereinsatzes im Alltag inkl. Spülmaschine und allem, was Kinder so mit Besteck machen, sind alle Teile noch wie neu.

Von mono gibt es drei Löffelgrößen: Kaffeelöffel, Suppenlöffel und - als Zwischengröße - Cremelöffel. Ich mag die Cremelöffel vor allem für Müsli und Joghurt. Und das klare Bauhaus-Design ist toll!

Silberbesteck ist für den Alltag doof, weil die Klingen IMMER in den Griff montiert sind, die können ja nicht aus Silber sein. Das geht zwar inzwischen so, daß es weitgehend spülmaschinenfest ist, aber dennoch... Ich habe als "Sonntagsbesteck" das Perlrand von WMF und mußte vor ein paar Jahren fast alle Messerklingen neu in die Griffe montieren lassen. Und vor den Feiertagen werden die Kinder zum Silberputzen verknackt, sonst schimpft meine Mutter *lach*.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von Rosewill am 03.01.2019, 14:58 Uhr

Hach, es soll ja auch sicher für die Spülmaschine geeignet sein.
Da habe ich keine Erfahrungswerte.
Wir haben zwar eine, aber normal spülen wir von Hand.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke, aber bitte KEIN Silber

Antwort von desireekk am 03.01.2019, 15:11 Uhr

Danke.

Zusatzinfo: Silber bitte nicht für den Alltag :-)

Nicht nur wg. der separaten Klinge, sondern auch weil das Spülmaschinenzeugs hier superaggressiv ist. "Bleach" ist hier überall drin, echt "ätzend" in allen Sinnen :-)

LG

D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von Strudelteigteilchen am 03.01.2019, 15:35 Uhr

Fast alle Bestecke von WMF gibt es auch in Cromargan statt Silber. Teilweise sind dann auch die Messer aus einem Stück, also ohne "Sollbruchstelle" an der Verbindung zwischen Griff und Klinge.

Ich bin kein Fan von dem "Barock", die Menümesser sind mir zu bauchig und die Gabeln zu lang. Es paßt auch nicht zu meinem Geschirr. Aber das ist letztlich Geschmackssache.

Unabhängig vom Design: Wenn es wirklich zuverlässig spülmaschinengeeignet und "pflegeleicht" sein soll, würde ich immer zu Cromargan tendieren und darauf achten, daß die Messer in einem Stück verarbeitet sind. Und eine renommierte Firma nehmen, damit man Teile nachkaufen kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von Itzy am 03.01.2019, 15:45 Uhr

WMF Boston haben wir seid 14 Jahren im Dauerbetrieb. Immer im Geschirrspüler, nie besonders vorsichtig behandelt, wird von uns allen geliebt! Die Kinder benutzen es seit Beginn des eigenen Essens. Kinderbesteck hatten wir nie. Würde ich immer wieder kaufen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von 3wildehühner am 03.01.2019, 15:53 Uhr

Ich selber habe seit 19 Jahren Besteck von Aldi. So lange wird es auch in der Spülmaschine gespült und die Messer schneiden noch immer prima. Obwohl wir von dieser Besteckserie Steakmesser haben, benutze ich viel lieber die breiteren normalen Messer.
Meine Antwort hilft die wahrscheinlich nicht wirklich weiter, weil das bei Aldi immer Aktionsware ist. Und ich weiß ja auch nicht, ob der Hersteller auch noch immer derselbe ist.

Aber ich wollte damit sagen, dass nicht unbedingt WMF sein muss, um gute Qualität zu bekommen.
Ich finde wichtig, die Besteckteile vor dem Kauf in die Hand zu nehmen, da merkt man dann, ob sie gut in der Hand liegen und ob die robust sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von desireekk am 03.01.2019, 16:02 Uhr

Danke :-)

Und ich bin völlig bei Dir, dass es nicht unbedingt WMF sein muss.

Nur: ich habe "jahrzehntelang" im Alltag ein Sammelsurium an Besteckteilen benutzt. Irgendwie fand ich das schön, weil jedes Stück "seine" Geschichte mitgebracht hat.
Aber durch meinen Umzug habe ich komplett entrümpelt/entrümpeln müssen und seither mag ich dann doch eher das Komplettset...
Und das wäre dann das Problem bei einem "Aldi-Set": wie kaufe ich nach?

Irgendwie geht doch immer mal ein Teil verloren (frag nicht wie oft ich schon Teelöffel und Messer aus dem Müll gerettet habe...)

Und ja, ich will vorher in die Hand nehmen, definitiv. Deswegen frag ich ja jetzt schon hier, damit ich dann nicht bei Null anfangen muss wenn ich für ein paar Tage in D bin.

Gruss

D

P. S. Vorteil von WMF: da scheine ich auch auf dieser Seite des Atlantiks (nach-)kaufen zu können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von Luna Sophie am 03.01.2019, 16:26 Uhr

Ich kann mit gutem Gewissen die Bestecke aus Solingen empfehlen.
Unser Set wird jetzt seit über 30 Jahren genutzt.
Kommt unterdessen auch in die Spülmaschine.
Die Messer schneiden weiterhin gut. Sie sind aus einem Stück gefertigt.
Leider gibt es unsere nicht mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von shinead am 03.01.2019, 17:05 Uhr

Wir haben das Flame von WMF.
https://www.wmf.com/de/bestecke/essbestecke/besteck-sets/besteck-set-66-teilig-flame-mit-monobloc.html

Grundsätzlich bin ich mit den Messern zufrieden. Trotzdem haben wir noch Frühstücksmesser die von den Jungs im Haushalt gerne auch zum Abendbrot genutzt werden.
https://www.amazon.de/Victorinox-Fr%C3%BChst%C3%BCcksmesser/s?ie=UTF8&page=1&rh=i%3Aaps%2Ck%3AVictorinox%20Fr%C3%BChst%C3%BCcksmesser

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von 3wildehühner am 03.01.2019, 17:19 Uhr

Ich habe gerade kurz nach dem aktuellen Besteck bei Aldi Süd gesucht. Unglaublicherweise gibt es unser Besteck auch noch nach so vielen Jahren.
Für jemanden, der im Ausland wohnt, ist Aldi aber natürlich trotzdem zum Nachkaufen blöd.
Wobei wir damals je zwei Essbestecksets und zwei Kuchen und zwei andere Sets gekauft haben. Meine Schwiegereltern hatten auch ein Set und nach deren Tod haben wir es dann geerbt.
Dadurch haben wir wirklich viel.
Nur die Kuchengabeln sind im Laufe derJahre immer weniger geworden; da werde ich mal die Augen aufhalten , wenn das nächste Mal Besteck im Aldi angeboten wird.

Wenn du in den USA WMF bekommen kannst, dann ist es aber sicher wirklich sinnvoll, diese Marke zu kaufen.

Große Möbelhäuser haben oft gute Angebote von Bestecksets von WMF.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von DecafLofat am 03.01.2019, 19:18 Uhr

Ikea Data.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von monstermaja am 03.01.2019, 20:12 Uhr

Wmf silk
Die Messer sind nach 15 Jahren noch super scharf
Immer in der Spülmaschine
Kann man sogar super Äpfel schälen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von Kater Keks am 03.01.2019, 21:08 Uhr

Wir haben nur Bestecke von WMF die täglich in Gebrauch sind....und auch immer wieder im Geschirrspüler landen....bisher kann ich nicht über stumpfe Messer klagen....und das eine Set haben wir jetzt seit 17 Jahren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wir haben auch WMF und Villeroy & Boch

Antwort von Ellert am 03.01.2019, 21:09 Uhr

Allerdings nicht in Silber, das ist mit Spülmaschine nicht so der bringer finde ich ( unser Silberbesteck haben wir nur liegen statt es zu nutzen)
und unseres stammt auch aus dem Outlet da es ja nicht so preiswert im Laden ist...
Gerade wenn man viel sucht ist ggf das outlet in der Nähe eine gute Anlaufstelle, ichw eiss ja nicht wo Ihr in Deutschland seid. Allerdings darf man icht auf ein bestimmtes Muster fixiert sein,das ist der Nachteil.

Für Steaks haben wir aber andere messer von Laguiole, die dürfen aber auch nicht in die Spülmaschine

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir haben auch WMF und Villeroy & Boch

Antwort von desireekk am 04.01.2019, 3:11 Uhr

Naja... wenn ich in D bin habe ich ein Outlet vor der Türe (IN-Village)
Geislingen ist mir in der knappen Zeit zu weit zu fahren.
Und online kann man auch ganz gut was bekommen wenn man rumschaut...

Ich denke, es wird das "Boston"... das hier in USA anders heißt :-)

LG

D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Würzburger Facette von WMF

Antwort von Silvia3 am 04.01.2019, 3:42 Uhr

Ich habe seit Jahren ein gutes Besteck von WMF im täglichen Einsatz. Es ist ein kompletter Besteckkasten aus Chromagan und hat mal über 1000 DM gekostet. Es erfüllt alle deine Kriterien. Besonders die Messer sind sehr scharf, man kann damit ohne Probleme ein Steak schneiden. Ich habe die Messer noch nie nachgeschliffen. Die Reihe heißt „Würzburger Facette“, aber ich weiß nicht, ob es die noch gibt und ob die Qualität noch die gleiche ist.

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Würzburger Facette von WMF

Antwort von Silvia3 am 04.01.2019, 3:45 Uhr

Ach ja, es gibt es aus Chromagan und aus Silber, falls du googelst. Ich habe beide Kästen. Das Silber kommt nur zu besonderen Anlässen zum Einsatz, das Chromagan täglich.

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir haben auch WMF und Villeroy & Boch

Antwort von Maxikid am 04.01.2019, 9:20 Uhr

Wir haben auch das Bosten, seit 20 Jahren.....sind sehr zu Frieden

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

das sieht schön aus !

Antwort von Ellert am 04.01.2019, 9:54 Uhr

Das Gute an den etwas teureren Marken
man kann wirklich alles davon kaufen und auch lange noch nachkaufen.
Wir haben vom WMF wirklich alles, Besteck, Schöpflöffel, Tortenheber, Espressolöffel und Tortengabel, Vorleglöffel und Wurstgabel etc

leider ist unser besteck nach 30 Jahren aus dem Programm und die noch was verkaufen wie bei ebay verlangen Höllegeld dafür, so leben wir nur noch mit 3 Kaffeelöffel

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

So geht es mir mit meinem...

Antwort von desireekk am 04.01.2019, 19:24 Uhr

Hi,

so geht es mir mit meinem Elcada von Auerhahn.
ich habe es fast komplett für 8 Personen (a bissi Schwund is immer...).
Ich würde gerne auf 12 Aufstocken, aber... ist aus dem Programm und nachkaufen ist horrend!

Zudem eben die Messer aus 2 Teilen und mein Mann kriegt es nicht gebacken die mit der Klinge nach unten einzusortieren.
Also muss er eben löhnen und ein neues Besteck muss her. :-)

Die Große gründet einen eigenen Hausstand nächstes Jahr, da darf sie dann "IHR Besteck" (so hat sie es bezeichnet) GERNE mitnehmen, Sogar die extra Messer die dann auch schneiden lege ich gerne dazu!

Übrigens hat sich WMF hier drüben dem Markt angepasst und verkauft die Sets auch mit diesen riesigen "Tee"Löffeln und Salat- statt Kuchengabeln.
Also muss ich etwas tiefer in die Tasche greifen und echt europäisch bestellen...
Ich hätte es ja auch von D mitnehmen können, aber ich fülle die gut 5 Kilo lieber mit dt. Fressalien :-)

LG

D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langzeiterfahrung gesucht: Besteck mit richtig guten Messern (scharf/langlebig)

Antwort von antia am 04.01.2019, 20:20 Uhr

Als ich unser Besteck gekauft habe, hab ich mich bei WMF beraten lassen ( war damals nicht weit weg).
Kann die jetzt keinen besonderen Tipp geben, eins habe ich mir aber gemerkt: Mir wurde gesagt,. dass man gute Messer daran erkennt, dass sie zweiteilig sind ( dass eine Material ist besser für den Schliff , das andere weiß nicht mehr, besser als Griff? )
Und man soll schauen, wie sie in der Hand liegen, also angenehmer Schwerpunkt.

Hab unser Besteck nun schon über 10 Jahre, immer noch alles prima - ich besitze auch keine extra Steakmesser

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

WMF musste sich wahrscheinlich den Gegebenheiten in den USA anpassen,

Antwort von Mehtab am 05.01.2019, 18:51 Uhr

weil sie sonst dort ihre Bestecke nicht verkaufen können. Die Amerikaner brauchen anscheinend andere Löffel als wir!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.