Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von shinead am 06.12.2018, 17:10 Uhr

Wie kann man durch die Teilnahme an einer öffentlichen Demo bloßgestellt werden?

>>Und mit deiner Erwähnung im zweiten Absatz signalisiert du eindeutig, dass es völlig legitim ist, seinen Job aufgrund einer anderen Meinung (nämlich in deinen Augen der falschen) zu verlieren. Es sei denn, man schließt sich der in deinen Augen der richtigen Meinung an. Das hat mir Demokratie nichts zu tun!

Ich signalisiere hier gar nichts. Es ist nur wesentlich einfacher in einer passenden Umgebung zur arbeiten. Wenn ich z.B. als AfD-Sympatisant als Sekretärin für einen Grünen-Politiker arbeite, macht das doch auf Dauer keinen Sinn. Man fühlt sich dort doch nicht wohl. Also ich könnte das nicht.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.