Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von shinead am 06.12.2018, 13:09 Uhr

Re:

Wie schon geschrieben habe ich mir die Seite gestern nicht so genau angesehen und über die Archive gibt es keine detailgetreuen Abbildungen. Daher kann ich gar nicht sagen, ob eine Verwertung des Surfverhaltens nicht ggf. über die Cookie-Abfrage erlaubt wurde.

Hat man denn zur Kündigung aufgerufen? M.E. hieß es nur, man würde den Arbeitgeber informieren. Was der dann daraus macht ist was ganz anderes. Das dazu angeführte Beispiel (Cabka Group) führte nicht zu einer Kündigung.

Als ich die Seite gestern aufgerufen habe, habe ich tatsächlich nur identifizierte Personen gesehen, die sich öffentlich zu ihren politischen Positionen bekennen und bei den zwei Personen an die ich mich erinnere war dies auch der "Full-Time-Job". Viele Bilder waren gar nicht einsehbar, dort stand nur "Coming soon" oder so ähnlich. Tatsächlich habe ich ab von der Startseite keine Demonstranten auf der Seite gesehen, die noch "gesucht" wurden. Also auch keine Bilder.
Ich bin mir auch ehrlich gesagt ziemlich unsicher, ob da tatsächlich Geld geflossen ist. Es gab ja keine Unbekannten zu Denunzieren.

>>Wenn das der Weg für unser Land sein soll, dann wird mir richtig Angst.
Tja, das ist Kunst. Muss mir nicht gefallen, rüttelt aber ziemlich auf. Und das in alle Richtungen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.