Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Malus am 05.12.2018, 23:02 Uhr

Revival Denunziantentum

Die Amadeu Stiftung hat das so nicht formuliert. Aber in etwa gleich peinlich ist der Ratgeber,der Erzieher befähigen soll,Kinder von Nazis zu erkennen.
Im Radio "Deutschlandfunk Kultur "kam hierzu ein Interview.

Dieser Ratgeber wurde scharf kritisiert. Er ist auch tatsächlich selten dämlich.

Hellhörig sollen Erzieher werden wenn ein Mädchen Zöpfe hat, Handarbeit macht....die anderen Erkennungsmerkmale sind mir entfallen.

Manchmalfrage ich mich ernsthaft-vorsicht Aluhut-ob die Rechten linke Vereine gekapert haben und solchen Dünnpfiff in die Welt setzen um diese lächerlich zu machen. Ich fürchte aber es ist ernst gemeint.

Als Empfehlung steht übrigens drin die Eltern zu einem Elterngespräch einzuladen .

Die Hinführung stelle ich mir schwierig vor. "So.sie lieben also Zöpfe. Haben Sie auch einen Schäferhund?
Und wie verbringt ihr Kind den Tag?
Ach. Mit Sticken?
Das ist aber nicht schön......"

Da Erzieher in der Regel hoch intelligent sind,werden sie vermutlich keine Mädchen mit Zöpfen bezgl. Ihrer Vorlieben für Handarbeit und Hausarbeit befragen. Insofern war alles unnötiger Mist.
Ja. Stimmt.
Mist.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.