Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von As am 06.12.2018, 23:10 Uhr

Mal wirklich gelesen..?

Malus, bestimmt bist du eigentlich eine ganz Liebe, das spricht so aus deinen Texten.

Aber: Warum machst du dir mit deiner extremen Schwarzmalerei das Leben so schwer?
Niemand erwartet von jemandem sich zu rechtfertigen, das verlangt auch die Broschüre nicht.
Wieso kommst du darauf, dass sich jemand gedemütigt fühlen könnte, der auf seine Gesinnung angesprochen wird?

Also MIR persönlich wäre eine Nazigesinnung ja sterbenspeinlich, aber das geht doch den Leuten nicht so, die sie vertreten??? Ist es demütigend für eine Mutter eines ökologisch korrekt ernährten Veganerkindes, darauf angesprochen zu werden?
Gesinnung sucht man sich doch selbst aus, also muss man doch dazu stehen?!

Wieso glaubst du, dass diese ganzen "linksgesonnenen" Erzieherinnen jetzt loslaufen und Nazikinder aufspüren möchten? Viele werden mit diesen Problemen hoffentlich nie in Berührung kommen.
Ich würde auf jede Art Indoktrinierung von Kindern achten: Da gibt es seltsam gehaltene Mormonenkinder, Scientologen, irgendwelche fundamentalistischen Christen, Kinder von Linksautonomen, von Messies....sobald das Kindeswohl oder die Rechte anderer gefährdet sind, kann man da schon bissel genauer hinschauen, finde ich.

Nur ist die AA-Stiftung mit ihrem spezifischen Problemfeld befasst, nämlich mit dem Kampf gegen Rechtsradikalismus.

Vermutlich gibt es auch eine Broschüre: wie unterstütze ich als Erzieherin Kinder aus strenggläubigen muslimischen Elternhäusern. Wenn nicht , hat sich nur noch keine Stiftung gefunden, die sich darum kümmert.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.