Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Butterflocke am 20.08.2014, 12:49 Uhr

och mönsch...Du drehst mir aber auch das Wort im Mund um..........

Ich wollte mit meinem Vergleich, auf dem Du nun freilich (ich hatte es geahnt) herumreitest.... lediglich zum Ausdruck bringen, dass man sich nicht zwangsläufig schlecht FÜHLEN muss, um zu wissen, dass man gerade etwas Schädliches zu sich nimmt.
Dies schrieb ich auf Deine Argumentation "ich fühle mich herrlich nach einem Teller Nudeln, also ist Gluten für mich nicht schädlich"....
Klar...der Blutzuckerspiegel schnellt in die Höhe. Natürlich fühlst Du Dich "herrlich". Du erreichst einen ähnlichen Effekt mit Schokolade.........

"bitchy" ist vielleicht auch nicht zielführend, sondern schon viel unsachlicher als mein Genussmittel-Argument.

Dieses "das Leben endet immer tödlich" ist doch letztlich auch Quatsch. Natürlich tut es das, welch Erkenntnis. Mit welcher Konsequenz?
Und warum jagt dann jeder (JEDER) Mensch bestimmten Dingen hinterher, die letztlich, im Angesicht des Todes, auch NULLKOMMANULL Bedeutung mehr haben???
Ne Leewja, das ist mir zu oberflächlich..., zu reißerisch.

Was den Wein betrifft, darf man sich lediglich streiten...........

Wenn sich jemand über gesunde Ernährung einen Kopp machen möchte, weil es ihn interessiert, muss man ihm keinen Stress andichten.
Es INTERESSIERT mich mehr, als dass es mich stresst. Meinetwegen ist es positiver Stress, wie auch immer.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.