Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Silvia3 am 19.08.2014, 16:22 Uhr

13 Grad und strömender Regen - das nenne ich Sommer

Wer bietet weniger? Kann mir nicht vorstellen, dass es irgendwo noch gruseliger sein kann als hier bei uns im Moment. Wir haben die Hälfte der Sommerferien rum und die Kinder konnten noch nicht einmal ins Freibad gehen und die Urlauber an Nord- und Ostsee tun mir richtig leid.

Silvia

 
27 Antworten:

Es war halt Alles drei Wochen früher dran... da ist es doch normal, dass der Sommer

Antwort von lastunicorn am 19.08.2014, 17:10 Uhr

vorbei ist, oder? Und sind wir mal ehrlich: diese dämliche Ferienstreckerei hat nicht nur Vorteile und den Letzten beißen immer die Hunde. An der Nordsee hatte es jetzt über 6 Wochen am Stück allerbestes Wetter, sagte mir der Wattführer am Wochenende. Es war insgesamt ein traumhafter Sommer an der Küste. Es ist auch absurd, dass wegen der Tourismuswirtschaft die Schulsommerferien in Niedersachsen bis Mitte September gehen - 6 Wochen später sind schon wieder Herbstferien. Die Bayern lassen sich da wenigstens nicht erschüttern und ziehen ihre eigene Ferienplanung durch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 13 Grad und strömender Regen - das nenne ich Sommer

Antwort von wolfsfrau am 19.08.2014, 17:14 Uhr

Hallo,

hier auch strömender Regen und alles grau.
Heute hatte ich meinen letzten Arbeitstag, der Urlaub fängt erst an . Ich hoffe nur, die Wettervorhersage für DK stimmt - da sollen ab Wochenende bis 20 Grad sein und Sonnenschein bei leichter Bewöllkung. Auch kein echtes Badewetter mehr, aber immerhin freundlicher.

Ich bin nur froh, dass wir jeden Sonnenstrahl ausgenutzt haben und im Schwimmbad waren, den Pool im Garten gut genutzt haben und jede freie Minute draußen verbracht haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Es war halt Alles drei Wochen früher dran... da ist es doch normal, dass der Sommer

Antwort von IngeA am 19.08.2014, 17:26 Uhr

Stimmt, die Bayern ziehen seit Jahrzehnten ihren eigenen Ferienplan durch (auch wenn die Ferien zu "meiner Zeit" zwei Wochen früher angefangen haben). Mit der Folge, dass die Bayern in den Sommerferien eigentlich immer schon kaltes und schlechtes Wetter haben.
Wir sind stark am überlegen, ob wir dieses Jahr wirklich an den Staffelsee zelten fahren oder das gesparte Geld lieber in Tagesausflüge stecken. So schön der Staffelsee ist, wenn du sogar im Neoprenanzug beim Baden frierst und dich nachher in einem Zelt mit nicht ganz Standhöhe umziehen darfst wegen Regen macht das nicht wirklich Spaß. Wandern gehen können wir von hier aus genau so und wenn das Wetter schlecht ist, hat man in München und Umgebung etliche Museen etc.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 13 Grad und strömender Regen - das nenne ich Sommer

Antwort von Bookworm am 19.08.2014, 17:35 Uhr

Deshalb wird hier nur MIT Pool oder freier Schwimmbadbenützung gebucht.

NUR Regen hatten wir in den Bergen nur Pfingsten 2005 (Hochwasser) , ansonsten hat es immer auch schöne Tage dazwischen.

*hoff* wir fahren nämlich auch erst am WE los - zu den Öschis

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 13 Grad und strömender Regen - das nenne ich Sommer

Antwort von leaelk am 19.08.2014, 17:39 Uhr

Hier ist es auch total kalt und regnet, aber wenigstens funktioniert die Heizung und hier drinnen ist es ganz gemütlich gerade.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 13 Grad und strömender Regen - das nenne ich Sommer

Antwort von germanit1 am 19.08.2014, 17:52 Uhr

Wir hatten von Donnerstag bis gestern super Wetter. Nur konnten wir nicht an den Strand, weil an dem Strand, an den wir immer gehen die ganze letzte Woche und wohl auch noch am Wochenende an dem Strand Musik und Tanz war. Der Strand war voll. Die anderen Straende bei uns in der nahen Umgebung gefallen uns nicht und weiter weg koennen wir aus Zeitgruenden nicht fahren. Heute ist es bewoelkt und windig. Die Wellen sind heute hier im Sueden auch nicht ohne. Dabei wollte ich heute endlich mal wieder an den Strand. Diesen Sommer war ich vielleicht 5 Mal im Meer schwimmen. Wenn wir an den Strand koennen spielt das Wetter verrueckt oder wir koennen aus Zeitgruenden nicht fahren.

Bei uns haben sie wegen dem Tourismus die Sommerferien um ca. 1 Woche verlaengert. Dafuer fangen ab naechstem Jahr die Somemrferien dann ein paar Tage spaeter an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich finde es soooooooooooo angenehm

Antwort von Keksraupe am 19.08.2014, 17:54 Uhr

*seufz*

Und ins Freibad gehen wir auch bei 18°C :-D Kind zieht ihre Bahnen und Mutti planscht wie eine Seekuh hinterher

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

10 Grad und gelegentlicher Platzregen....

Antwort von iriselle am 19.08.2014, 18:37 Uhr

...aber der Sommer war doch klasse- waren 3 Wochen an der Nordsee und hatten immer zwischen 25 und 30 Grad, 2 Tage Regen.
Deswegen darf es aber ruhig nochmal schöner werden :).

Vg, Iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

doch, die bayern sind ebenfalls sauer

Antwort von Christine70 am 19.08.2014, 18:41 Uhr

weil es uns ja immer erwischt bis mitte september. unsere kinder haben von den sommerferien so gut wie nix mehr. die heißen monate sind hier mai und juni. mitte august ist herbst...
mich nervt das gewaltig..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: doch, die bayern sind ebenfalls sauer

Antwort von ziegelstein am 19.08.2014, 19:36 Uhr

stimmt, in Bayern ist echt scheisse, die Kinder müssen die warmen Monate in die Schule, und uns bleibt nur der August und der halbe Sept., wenn die ersten schon wieder Herbstferein haben.

Wir fahren jetzt immer in den Pfingstferien an die Ostsee, schlimmer kann auch im August nicht werden, blöderweise fällt Pfingsten nicht immer in den Juni, so wie dieses Jahr....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Naja, habe jetzt mal geguckt,

Antwort von Franke am 19.08.2014, 20:07 Uhr

. . . die über Jahrzehnte hinweg wärmsten Monate in München und Nürnberg sind in dieser Reihenfolge Juli, August, Juni. Platz 4 teilen sich mit deutlichem Rückstand Mai und September.

http://www.wetterkontor.de/de/monatswerte-station.asp

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 13 Grad und strömender Regen - das nenne ich Sommer

Antwort von Andrea&Würmchen am 19.08.2014, 20:47 Uhr

Wir hatten heute von 12 Grad und Regen bis 26 Grad und strahlend blauem Himmel alles - im Halbstundenabstand. Da ist Aprilwetter nix dagegen. Und mein Kopf rebelliert.

Und ja, ich hätte auch gerne mal die Chance auf Juni-, vor allem aber Juli-Ferien. Aber die Baden-Württemberger sind ja genauso stur wie die Bayern. Dieses Jahr hatten wir sogar einen Tag länger Schule als die südlichen Nachbarn. Und mal ehrlich: Wenn's nach dem 15. August mal richtig regnet, dann ist der Sommer durch. Abends ist es zu kühl, um draußen zu sitzen und das Wasser in den Seen kühlt auch recht schnell ab.

Grüße
Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich finds auch echt sch....

Antwort von SkyWalker81 am 19.08.2014, 20:58 Uhr

dass wir BaWüler immer dann Sommerferien haben, wennn man abends und morgends schon mit Vliesjacke unterwegs sein muss. Und nein: bei 18 Grad und ständigem nervigen Nordostwind gehe ich NICHT ins Freibad und frier mir den Popo ab. Und es nervt mich auch, dass ich in den Sommerferien Museen und andere inhäusige Veranstaltungen besuchen soll...

Naja, bin wohl selber schuld, was wohne ich auch auf der Alb; hier ist es eben 10 Monate im Jahr Winter und der Rest des Jahres ist es arschkalt....

Aber so wie ich es gesehen habe, wird es Ende August/Anfang September scheinbar nochmal richtig warm....nur blöd, dass wir Eltern ab Montag wieder arbeiten müssen !!!!
Da darf ich mich schon ein wenig echauffieren (oder so...)

Also: KOOOOOTZNERVSPEI:::::

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich bin sooo froh dass es im Schwabenland kühl ist im September/Oktober

Antwort von Keksraupe am 19.08.2014, 21:04 Uhr

und dass ich HOFFENTLICH nicht schwitzend im Kreißsaal sitzen muss (schwitzen evtl schon, aber nicht wegen dem Wetter)


hihi

Gottes schönste Gabe, gell? ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 13 Grad und strömender Regen - das nenne ich Sommer

Antwort von kravallie am 19.08.2014, 21:07 Uhr

mir ist das wurscht, auf das sommerferienwetter in bayern konnte man sich noch nie verlassen, das war schon vor 41 jahren so, als ich in die schule gekommen bin.
deswegen sehe ich zu, dass ich in heisse gefilde komme....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Naja, habe jetzt mal geguckt,

Antwort von Christine70 am 19.08.2014, 21:23 Uhr

ja in münchen und nürnberg, aber wir wohnen im mittelgebirge, da weht ein anderer wind. bayrisches sibirien werden wir liebevoll genannt :(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 13 Grad und strömender Regen - das nenne ich Sommer

Antwort von lilliblue am 19.08.2014, 21:32 Uhr

Ich bin froh das ich am Sonntag in die Sonne flattert...so bisserl Sonne tanken kann nicht schaden. Bin normal nicht so frostig, aber seit 2 Tagen gehe ich mit Kirschkernkissen ins Bett :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 13 Grad und strömender Regen - das nenne ich Sommer

Antwort von KKM am 19.08.2014, 21:47 Uhr

Ich (NRW) hätte so gerne Eure späten Sommerferien!

Preiswert im September in Italien bei leeren Stränden im warmen Mittelmeer baden... besser geht es doch nicht!

OK, zu Schulzeiten im Juni und Juli ist das Wetter prima, kann man nach Schulschluss gut nutzen. Und wenn es in Deutschland kalt wird, fährt man in den Süden und hat so 2 - 3 Monate Sommer!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 13 Grad und strömender Regen - das nenne ich Sommer

Antwort von Muts am 19.08.2014, 21:53 Uhr

Meine Freundin hat mit ihrer Vermieterin auf Sylt telefoniert, wo sie immer Urlaub macht, die Vermieterin war froh, dass es nun ENDLICH kühler wird und meinte, sie hätten seit Wochen sehr warmes und schönes Wetter.

LG Muts

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: doch, die bayern sind ebenfalls sauer

Antwort von Muts am 19.08.2014, 21:58 Uhr

Sind in BW, und mich stören die späten Ferien nicht, nur dass es jetzt schon um 9 wieder richtig dunkel ist, finde ich schade.
Aber die Vorteile der späten Ferien sind : Wenn wir meist Ende August in Urlaub gehen, ist das Wetter fast immer noch mal richtig schön.
Wenn wir Ende August in Urlaub gehen, ist viel weniger los, wie im Juli oder Anfang August.

LG Muts

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sommerferien - was ich nie verstanden habe...

Antwort von Astrid18 am 20.08.2014, 5:30 Uhr

Was ich ja aus Bayern kommend nie verstanden habe: Warum nicht die anderen Bundesländer das rotieren lassen und abgestimmt einmal festlegen, wer wann in die Ferien geht.

Dass es Schwachsinn ist, dass ein Schuljahr kürzer, eines länger ist, ist doch klar, denn der Stoff bleibt derselbe.

Könnt Ihr mir sagen, weshalb sich die anderen Bundesländer lieber rotieren?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

damit jeder mal Juni/Juli/August/September hat

Antwort von Keksraupe am 20.08.2014, 8:00 Uhr

und es kein Gemecker gibt, dass man IMMER im Juni hat und die anderen IMMER im August und irgendwer deshalb vorteile hätte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: damit jeder mal Juni/Juli/August/September hat

Antwort von Astrid18 am 20.08.2014, 8:05 Uhr

Gemecker finde ich jetzt kein wirkliches Argument. Mit dem Argument hätte G8 ja nie kommen dürfen, da gab es vorher schon Gemecker.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: damit jeder mal Juni/Juli/August/September hat

Antwort von Astrid18 am 20.08.2014, 8:08 Uhr

Gerade habe ich auch gesehen, dass der Ferienbeginn im ersten Bundesland von Jahr zu Jahr auch bis zu zwei Wochen schwankt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Naja, habe jetzt mal geguckt,

Antwort von IngeA am 20.08.2014, 8:29 Uhr

Durchschnittstemperatur ist nicht alles. Klar hatten "wir" nur selten durchgehend schlechtes Wetter. Mal ein richtig heißer Tag, dann wieder sehr kühl. Ist im Mittel immer noch warm.
Trotzdem war ich die letzten Jahre mit meinen Kindern Ende Juni und im Juli, trotz Schule, wesentlich öfter im Freibad als im August. Das Wetter ist da irgendwie beständiger. Gewitter kommen irgendwann abends. Im August kommt es nach meinem Empfinden häufiger vor, dass es mittags/nachmittags zu zieht. Dann ist es nicht kalt, aber die Strahlungswärme der Sonne ist weg. Fürs wandern ist das natürlich eher von Vorteil
Auch werden die Tage im August wieder deutlich kürzer. Nachts ist es oft fast genauso warm wie tags. Ist im Durchschnitt auch nicht kalt, fürs Baden schon, muss man halt was anderes machen.

Dafür haben die Bayern den Vorteil, dass Pfingsten die meisten Ferienorte noch Vorsaison haben, sie also billiger buchen können. Hat auch was, nur ist das nicht unsere Art Urlaub zu machen. Wir machen Radgepäck- oder Bootstouren oder, wie eigentlich dieses Jahr geplant, Zelturlaub am Staffelsee auf einer kleinen Insel.
Wir sind nicht zimperlich was das Wetter anlangt, sind auch gut ausgerüstet, trotzdem haben wir die letzten 7 Jahre den Urlaub 2 mal abgebrochen. Die letzten 3 Jahre hatten wir aber tatsächlich immer eine 2 Wochen lange Schönwetterphase. Die haben wir tatsächlich für unseren erwischt. Davor und danach wars eher bescheiden.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: doch, die bayern sind ebenfalls sauer

Antwort von Astrid73 am 20.08.2014, 12:20 Uhr

Wohnen auch in Bayern und bin schon lange sauer.......immer wenn die sommerferien (anfang august) starten fängt das schlechte wetter an, wir waren heuer noch 1mal im freibad, das wars für die Ferien.............im juni und juli wenns bei uns schön ist, ist schule:-(, nicht jeder kann es sich leisten, im august wegzufahren:-(, ich finde, die Ferien sollten ca. 14 tage eher starten.......so einmal ausgemeckert..............lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also vor G8 konnte es in Bayern überhaupt kein Gemecker geben.

Antwort von Franke am 20.08.2014, 18:22 Uhr

Der Stoiber hatte nämlich im Oktober 2003 verkündet, dass es rückwirkend ab September 2003 eingeführt wird.

Jo mei, Hund samma scho.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.