Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Leolu am 01.12.2009, 10:29 Uhr

ich denke es herrscht genug Toleranz

man macht es ihnen immerhin immer bequemer, und wenn Du schreibst, daß die eh Unwilligen sich durch ein Verbot noch mehr dran aufhängen, was ändert das denn, wenn es kein verbot gibt, sind die dann offener? Freuen die sich und sagen "tolle Schweizer, tolle Deutsche ihr gebt uns ein Minarett"? bei denen wird sich dadurch gar nichts ändern, außer, daß sie einen Aufreger weniger haben....
Gemeinschaftlich wäre z.B. ein gemischter Gottesdienst wo beide Religionen (von mir aus auch noch mehr) mit einander feiern, dem jeweils anderen ihre Religion (die auf dem selben Ursprung basiert) nahe bringt.
In dem man jedem sein eigenes Gotteshaus baut bricht man keine Barrieren....
wobei das ja nun auch gar nicht Thema war, die Moscheen sind ja nicht das Thema....
Mir ist so ein Minarett immernoch (genau wie gestern) schnuppe, aber so einen Muezzin würde ich als Belästigung sehen. Kommt auch drauf an, wer das Ding bezahlt.....hab, wie ich zugeben muß, keine Ahnung, womit Moscheen etc. in Deutschland finanziert werden.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.