Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Moneypenny77* am 01.12.2009, 11:51 Uhr

Hätte Dein Posting mal früher lesen sollen, Hase...

...genau das meine ich. Es ist ein Problem der bildungsfernen Schicht, das glaubens-, herkunfts- und letztlich auch einkommensunabhängig zu sehen ist.

Die Ghettoisierung erfolgt dann im Grunde nur noch als Endfolge der Arroganz der "Eingeborenen" sich noch irgendwie abzugrenzen. Und gerade bei den Deutsche, die so weit unten sind, daß es weiter unten nichts mehr gibt, bleibt ja nur noch der Strohhalm, sich besser zu machen, indem man andere schlechte macht. Da ist dann "die Ausländer" ein gern genommenes Argument.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.