Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Leolu am 30.11.2009, 22:58 Uhr

Du hängst Dich aber echt ins zeug bei dem Thema:-))

sind das alles ungeimpfte ?
Ich seh das ganz simpel, vielleicht fehlt mir dazu ja die politische Intelligenz :-P.
Die Menschen haben Angst, das geht denen alles zu schnell, sie fühlen sich überrollt, vor 40-50 Jahren die ersten Kopftücher, oh schreck, heute gibt es immernoch Omis die zu dunkelhäutigen Kindern Sagen "wat ein süßes Negerkind", es gibt Menschen, die auch mit der oft unterschiedlichen Lebenweise nicht zurecht kommen, es fallen doch vorallem die lauten auf (auch wenn es viele Leise gibt), aber anders aussehen und dann noch laut sein, wenn man sie verbal nicht versteht, weil sie untereinander reden, man denkt sie reden über einen.....das macht vielen Menschen Angst.
Und wenn man die lauten oft türkischen Jungs auf den Straßen hört, die über Deutschland ablästern, über dt. Schlampen sprechen, die junge Mädchen anbaggern, ich weiß nicht warum, aber subjektiv kam es mir immer so vor, als passiere so etwas gerade bei türkischen Jungsgruppen viel häufiger als bei allen anderen "Völkergruppen" (sogar letztens als Olle Frau inzwischen wurde ich dumm angemacht, war ja fast ein Kompliment ).
Wenn diese Jungs lauthals im Bus sind, dann verunsichert es, weil man es zum einem nicht versteht, und was man versteht ist selten schmeichelhaft (oh ich weiß dt. Jungs können auch so sein, aber die versteht man...), sie sehen anders aus, man weiß nicht was man davon halten soll....und dann noch die vielen berichterstattungen nach 9/11 über Extrimisten über Selbstmordattentäter, über Zellen in Deutschland etc... das macht Angst (sage ich den Satz zu oft?).
Und fühlt man sich auch noch überrollt, innerhalb 40-50 Jahre wird das heimatland was viele Jahrhunderte fast nur Kirchen kannte (mal ganz davon abgesehen, was ich von Kirche und Kirchen halte), wo dt. gegessen, getrunken, gesungen, gelesen wurde....und nun kommt die Welle von außen rein. Man kann sich vielem entziehen wenn man will, aber eine Moschee mit Minarett und Muezzin ist nicht zu übersehen, zu überhören....vielleicht wird einfach zu viel verlangt, zu viel Neues in zu Kurzer zeit....man fühlt sich selbst verdrängt.
natürlich könnte man es so sehen, alles Neue (naja fast) ist ein "Segen", die Welt öffnet sich, aber nicht jeder ist bereit so schnell sich damit abzufinden, das hat nichts mit schlechtem Willen zu tun, es KANN nicht jeder.
LG
Nina

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.