Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von mini99 am 01.12.2009, 10:38 Uhr

Hase 67

Hallo!
In Wien haben früher junge Familien und "Normalverdiener" wie meine Eltern (meine Mama wohnt seit 73 Jahre in der Wohnung) Gemeindewohnungen bekommen. Heutzutage bekommen nurmehr Ausländer und Arbeitslose eine solche Wohnung. Sobald du verdienst, müsstest du jahrelang auf eine Gemeindewohnung (in der du keine Eigenmittel brauchst) warten. Gut, mittlerweile nehmen sich viele Familien bereits freiwillig keine Gemindewohnung mehr und verschulden sich lieber um in einem normalen Umfeld zu wohnen, weil eben solche Zustände herrschen.

Und die Angst vor Überfremdung ist auf jeden Fall bei vielen Menschen da und es wundert mich nicht.

LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.