Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von DK-Ursel am 08.12.2018, 11:33 Uhr

was ist eigentlich so schlecht an AKK?

ist man wirklich schon so weit, daß es um Neuanfang um jeden Preis geht?
Egal was danach kommt, Hauptsache nicht mehr Merkel?
Soooo schlecht ist es den meisten Bundesbürgern unter ihrer Kanzlerschaft ja nun wirklich auch nicht gegangen!
Wechsel ist gesund für eine Demokratie, keine Frage - aber eben doch nicht um jeden Preis.

Benedikte - Du bescheibst das äußerst positiv, daß sich Merz, Koch und Co andere Aufgaben gesucht haben.
Faktum ist doch aber auch,daß sie in der Politik nur noch schwer in Bein auf den Boden bekommen hätten und gezwungen waren, sich was anderes zu suchen.
Daß sie das mit ihren Voraussetzungen deutlich besser können als jemand, der arbeitsloser Busfahrer ist und aus Harzt 4 rauskommen will, liegt wohl auf der Hand.
Sooo positiv muß man das also nicht sehen,daß "rausgekickte" Politiker sich andere Betätigungsfelder suchen, einträchtigere zudem noch. Zumindest haben sie es fdoch wohl eher der Not gehorchend getan als aus eigenem Willen.

Und ich wiederhole mein Argument gegen Merz, neben anderen, die ich teile:
Er ist kaum jünger als Merkel - wenn so auf Neuanfang gepocht wird, sollte man durchaus auch mal eine andere Altersgruppe ranlassen.
.Ob AKK wirklich nur Merkel-Plitik weiterführt?
Ich wage es zu bezweifeln, denn daß die CDU das Ruder rumreißen muß, um auch wieder Wählerstimmen zu bekommen, wei niemand besser als sie,die immerhin Wahlkämpfe gewonnen hat und weiß,.wie Politik geht- mit positivem Ende.
Wäre ich böse, könnte ich Herrn Merz genau zum Vorwurf machen, was Du ihm anrechnest:
Daß er das Handtuch geworfen hat, daß er keine so weitreichende politische Erfahrung hat und daß er Wahlkämpfe bestenbfalls inseinem Wahlkreis gewonnen hat.
Wieso es nun ausschlaggebend ist, daß das Saarland z.B. kleiner als NRW oder Bayern ist, weiß ich auch nicht so ganz:
es ist ein gleichberechtigtes Bundesland mit großen wirtschaftlichen Problemen wie z.B. NRW (Zechenabbau und daraus folgende Umstrukturierung), Grenzland undundund - und es will gut regiert werden genau wie Baynern oder NRW.

Gruß Ursel, DK

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.