Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Malus am 09.12.2018, 16:38 Uhr

Letztlich war Merz doch immer nur Berater, oder?

Bei mir schrillen aber massiv die Alarmglocken weil er in einer Firma gearbeitet hat, die aufgrund von dubiosen cum Ex Geschäften erst durchsucht wurde.

Also in einer Branche, die exakt so agiert wie die Heuschrecken, die 2008 die halbe Welt knapp an einer Katastrophe vorbei schlittern ließen.

Das spricht so gar nicht für ihn. Auch wenn ich ihm sogar glaube dass er persönlich cum ex Geschäfte ablehnt. Seine Firma, in der er arbeitet, die übrigens sehr intransparent ist, ist da offenbar relativ flexibel.

Dass man die Mitarbeit in einer solchen Firma als positiv ansieht und als Zeichrn seiner besonderen Kompetenz wertet, naja.

Seit 2008 habe ich persönlich mit der Finanzbranche ein etwas ungutes Verhältnis. Wenn dann noch cum Ex Geschäfte laufen, was wirklich übelst ist, bin ich nicht wirklich starr vor Ehrfurcht und Respekt.

Er arbeitet ja noch für eine Papierfabrik. Das ist was wo ich Respekt haben kann.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.