Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von shinead am 15.11.2018, 13:45 Uhr

Habecks Vorschläge zur Abschaffung von Hartz IV

Die 100.000 Euro wären (so wie ich es verstanden habe) die Obergrenze inkl. privater Altersvorsorge. Nix und.

Wenn die Frühverrentungsregeln nicht angetastet werden, wirst Du mit 63 vom Amt zwangs-verrentet. Die Abschläge sind dann hin zu nehmen.
Wenn Du Deinen Job kündigst, hast Du allerdings erst mal ein Jahr lang das Arbeitsamt an der Backe und die wollen Dich tatsächlich in Lohn und Brot bringen. Die ersten drei Monate kriegst Du zwar nichts von denen, Vermitteln und Beschulen wollen sie Dich aber trotzdem. Ich fand' das immer extrem nervig und war froh, die wieder von der Backe zu haben.

Abgesehen davon:
Wenn Du in den den Jahren vor dem 55. Lebensjahr 100.000 Euro für die hohe Kante erwirtschaftet, neben dem wahrscheinlich noch ein Haus abbezahlt und diversen Hobbies gefrönt hast, hast Du bestimmt ziemlich viel Spass daran 12 Jahre mit H4 plus 700 Euro (Kapitalverzehrender Verbrauch der 100.000 Euro auf 144 Monate) auszukommen. Da muss man sich schon ziemlich einschränken und den Lebensstil herunterfahren.

Für mich wäre das keine Option. Zumal ich meine Rücklage für die Rentenzeit brauche. Ganz ohne irgendwelche erzwungenen Abschläge die ich vorher nicht einkalkuliert habe.

Aber jeder wie er will.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.