Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von shinead am 15.11.2018, 10:37 Uhr

Habecks Vorschläge zur Abschaffung von Hartz IV

Ich finde die Pläne von Habeck gar nicht so abwegig. Wer mit H4 nicht arbeiten will, der findet Wege um dies nicht zu tun. Hat bei meinem Mann wunderbar funktioniert. Den Arbeitszwang habe erst ich ausgelöst.

Auch mein Ex konnte unbehelligt nach seinem Diplom (!) auf Hartz IV leben ohne tatsächlich sinnvoll in den Arbeitsmarkt integriert werden zu können (wer nicht will, der findet eben Möglichkeiten).

Wenn man entsprechend die vielen tausend (schlecht qualifizierten) Sachbearbeiter und deren Gehälter einsparen würde, wäre wahrscheinlich tatsächlich mehr gewonnen, als wenn man den (sinnlosen?) Arbeitszwang weiter beibehält.
Selbst der bürokratische Aufwand und die folgenden Kosten (Gericht, Anwälte, etc.) für Sanktionen rechnen sich nicht. Ich nehme einem Empfänger vielleicht 1000 Euro weg und verursache im Hintergrund 5000 Euro kosten (wenn's reicht). Selbst wenn das Amt mit der Klage erfolgreich ist, ist es ein Minusgeschäft.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.