Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Butterflocke am 14.11.2009, 17:17 Uhr

Ach Quatsch MP!!!

Meine Worte weiter oben hast Du nicht gesehen...:

Frau Enke HAT selbstverständlich mein Mitgefühl. Dieses Schicksal läßt mich an keiner Stelle kalt.
Bei einer Frau, die arm ist, würde ich aber noch ZUSÄTZLICH bedauern/realisieren, dass sie nun evtl. auch noch ein ernsthaftes Problem hätte, beispielsweise ihre Kinder zu ernähren und die Bestattung ihres Mannes auf angemessene bzw. erwünschte Weise durchzuführen.
ZUSÄTZLICH(!), was NICHT bedeutet, dass die Trauer einer Frau Enke nicht ebensolchen "Wert" hat und ebenso schlimm und dramatisch und schmerzvoll ist wie die Trauer der armen (im finanziellen Sinne) Frau "Müller".....
Da gibt es keinen Unterschied!

Beide trauern gleichermaßen!!!, nur die eine hat zu der emotionalen Belastung des Verlustes noch ganz andere Probleme zusätzlich(!).....

Ich denke, so meinten es auch die meisten.
Deshalb tut mir Frau Müller nicht mehr leid als Frau Enke.

Aber ich empfinde eben auch nicht mehr Mitgefühl mit Frau Enke, weil ich ihren Mann aus dem Fernsehen kannte....

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.