Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Leolu am 14.11.2009, 15:24 Uhr

Was soll ich, für mich, denn nun aus Euren Argumenten lernen?

na immerhin ist diese Aussage nun nicht geprägt vonwegen als Promi mehr Druck etc., das einzige was mich an dieser Aussage noch stört, ist daß es hier weiterhin nur um Depressionen geht und immernoch weitere psychische Krankheiten im Schatten stehen.
Aus persönlich, wenn auch nicht mehr so wirklich betroffener sicht, dazu ist es zu lange her, könnte ich also zu meiner schizophrenen Oma sagen, die mit ansehen mußte wie ihr Kind tödlich überfahren wurde und die sich irgendwann selbst das Leben nahm "Pech gehabt, Du bist leider nur schizophren gewesen, da wurde nicht depressiv diagnostiziert, Deine Krankheit hat kein öffentliches Interesse verdient"
Ja, ich schreibe bewußt überzogen, weil ich es weiterhin für falsch halte andere psychische Krankheiten, die ebenfalls die menschen unglücklich macht und zum Selbstmord treibt, unbeachtet zu lassen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.