Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Moneypenny77* am 14.11.2009, 17:55 Uhr

Doch bei Frau unbekannt erfährt man es auch öfter...

Für mich ist nun einmal "über zwei oder drei Ecken" bekannt und für "gut" befunden schon etwas bekannter als "kurz vor der Überschreitung der Grenze zwischen Mensch und Alien".

Den Bekanntheitsgrad und die -intensität werde ich hier sicher nicht ausführen... Nenne wir es "Informantenschutz" oder einfach nur Diskretion.

Ich gebe gern zu, daß ich seit ein paar Tagen den seinerzeitigen "Hype" um MJ besser, wenngleich immer noch nicht gänzlich, nachvollziehen kann, möchte aber dann doch mal davon ausgehen, daß die Verherrlichung eines Popstars dann doch größere Ausmaße hat als die eines deutschen Nationaltorhüters.

Und, ich befinde mich glaube ich in einer Gebetsmühle, die Nummer steht nicht nur für die Person Robert Enke, daß ist kein Personenkult, sondern ein "Schicksalskult". Für mich etwas anderes.

Was Menschen berührt ist nun einmal nicht, oder wenn überhaupt bedingt, steuerbar. Ebenfalls ist es normal, daß jeder andere Berührungspunkte hat. Torhüter-Depressionen-Selbstmord scheinen aber nun einmal zu einer großen Schnittmenge Berührter zu führen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.