Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Treva am 14.11.2009, 10:40 Uhr

ich habe tränen in den augen, penny

eine arbeitskollegin von mir, knapp 60 jahre, eine stille in sich selbst zurückgezogene frau zu der niemand engere kontakte hat, fängt an zu sprechen!

jeder von uns wusste dass ihr mann , vor ca.20 jahren selbstmord begangen hatte,

bei ihr scheint der damm gebrochen, denn sie spricht nun über die zeit, als ihr mann immer tiefer in die depression abrutschte,

sie sagte, dass enkes tod, ausgelöst durch die schwere depression, ihr das gefühl vermittelt hat, dass sie nun endlich über ihren mann sprechen DARF;

dass sie trauern DARF; und dass sie keine schuld am tod ihres mannes hatte, wie es ihr von der familie ihres mannes mehr oder weniger vorgeworfen wurde

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.