Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Jessi757 am 29.06.2017, 10:09 Uhr

Wieviel Wahrheit darf sein?

Das ist immer eine schwieriges Thema.

Aber letztlich ist es am besten wahrheitsgemäß mit dem Thema umzugehen.
Allerdings so schonend wie möglich.

Meine Kinder haben schon mehrere Haustiere im Lauf der Jahre begraben.
Das war für sie zwar traurig, aber sie konnten sich verabschieden.

Vor kurzem ist mein Vater gestorben.
Er hatte ein paar Monate zuvor einen Schlaganfall und war gerade ins Pflegeheim gekommen, und so konnte ich meinen Kindern erzählen, dass er schwer krank war und starb.
Dass es Suizid war müssen sie nicht wissen.
Das belastet mich schon heftig, für die Kinder ist die Beschäftigung mit dem Thema nicht angebracht, find ich.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.