Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von EarlyBird am 29.06.2017, 7:37 Uhr

Wieviel Wahrheit darf sein?

Hi sobald die Kinder von sich aus fragen, finde ich es auch gut möglichst wahrheitsgetreu zu antworten. Wenn ich eine Frage nicht genau beantworten kann, weil ich die Antwort nicht weiß dann sage ich das auch so. Es bringt meiner Meinung nichts die Unwahrheit zu erzählen, genau aus dem Grund den du oben schon angeführt hattest. Bei der Frage nach den Würmern sage ich aber schon auch das man in einem Sarg beerdigt wird und der erstman Schutz bietet. Wenn man Bilder von modernen Särgen aunschaut, dann sehen diese ja auch erstmal recht bequem aus und weniger erschreckend.

Was ich als problematisch erachte ist, das wenn jeder in der Familie dem Kimd anderes erzählt (der Opa ist im Himmel, Der Opa liegt am Friedhof, der Opa ist ein Jetzt ein Engel...) Da wäre es mMn gut sich etwas abzusprechen.

Lg

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.