Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Petra28 am 30.06.2017, 0:12 Uhr

Was sagst du einem Kind, was bitterlich weint...

Mein Kind hat grundsätzlich Angst vorm Sterben, weil es dann “weg“ ist. Ich habe ihm dann erklärt, dass alte Menschen oft gar nicht mehr so empfinden, weil sie dann satt vom Leben sind und genug haben, so wie bei einem schönen Spiel, irgendwann ist es genug. Ich finde nicht, dass ich dann noch hätte ergänzen sollen, dass diejenigen, die jung sterben, einfach Pech haben...

Ich habe als Kind davon geträumt, nicht sterben zu müssen, weil jemand ein Mittel dagegen erfindet. Mittlerweile fände ich das ganz fürchterlich und die Vorstellung meiner Endlichkeit macht mir keine Angst mehr. Ich bin da hineingereift, meine Kinder werden das auch tun. Ich muss den Vorgang aber nicht beschleunigen, nur um der Wahrheit willen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.