Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von 3wildehühner am 29.06.2017, 17:56 Uhr

Ich verstehe es nicht.

Die Erkenntnis, belogen worden zu sein, ist für die Kinder auch gruselig. Ich kann nicht verstehen, dass das Thema so tabuisiert wird. Das ist doch ein ganz normales Thema, was zum Leben dazu gehört. Und genau, wie ich einer 5-Jährigen bezüglich Aufklärung nichts von Bienchen und Blümchen erzähle, erzähle ich doch nicht, dass die Mutter erst sterben kann, wenn das Kind groß ist. DAs ist völlig an der Realität vorbei. Als meine Kinder im Kindergarten waren, ist von einem Kind auch die Mutter verstorben. Und ich denke, so etwas kommt leider in fast jedem Kindergarten/Schule vor. Kein normal intelligentes Kind kann sich dann nicht denken, dass die eigenen Eltern auch sterben könnten. Wenn dann du aber mit der Lüge daher kommst, verunsichert das ein Kind doch noch viel mehr!

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.