Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Steffi528 am 06.06.2017, 20:24 Uhr

Immer weniger Kinder können in Grundschule schwimmen...

Hmm, es gibt kaum noch richtige SCHWIMMBäder, Spaßbäder gibt es genug, aber richtige Schwimmbäder gibt es immer weniger. Meine Große hatte gar keinen Schwimmunterricht in der GS, obwohl es eigentlich Pflicht ist. Das lag daran, das die Schwimmbäder a) zuweit entfernt sind, um das in zwei Schulstunden zu bekommen (An- und Abreise, Umziehen, zumindest 30 min Schwimmen) und b) zu viele Schulen sich um die wenigen Zeiten in den wenigen Schwimmbädern bewerben, es also gar keinen Platz gibt.
Und auch in der Freizeit ist es so, das die Schwimmkurse zu Zeiten statt finden, in denen die Kinder entweder noch in der Schule sind oder die Eltern eh arbeiten (Mittags um zwei Uhr ist schon eine schräge Zeit, Wartezeit auf einen Kurs ca. 1 Jahr)
Das verschlechtert natürlich die Möglichkeit, das die Kinder schwimmen (und zwar richtig schwimmen !!!) lernen. Nicht nur im Spaßbad rumplanschen

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.