Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von anhaltiner am 06.06.2017, 20:01 Uhr

Einer der Terroristen in London war jahrelang als IS-Anhänger bekannt

Für eine Fernsehdoku durfte er sich sogar als IS-Anhänger selbst darstellen.

http://www.maz-online.de/Nachrichten/Politik/London-Terrorist-posiert-mit-IS-Flagge-vor-Millionenpublikum

 
4 Antworten:

Re: Einer der Terroristen in London war jahrelang als IS-Anhänger bekannt

Antwort von Bobby Mc Gee am 06.06.2017, 20:30 Uhr

Es ist halt nicht verboten ein Is Anhänger zu sein. Das ist ja das Problem. Es gibt keine Handhabe, diese Leute weg zu sperren. Sie werden als Gefährder registriert und beobachtet.

Bei Amri war auch bekannt welch Geistes Kind er war.
Soweit ich das verstanden habe, möchte May hier die Rahmenbedingungen ändern.Ob das nur Wahlkampfgetöse ist und welche Handhabe man tatsächlich hat, das weiß ich nicht.

Es ist jedenfalls keine Straftat ein Axxxxxch zu sein. Gilt leider auch für Rechtsradikale. Wobei da zumindest strafbar ist, Symbole zu zeigen. Vielleicht wäre das bei Islamisten auch mal ein Ansatz. Aber erst wenn etwas passiert kann man die Leute aus dem Verkehr ziehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einer der Terroristen in London war jahrelang als IS-Anhänger bekannt

Antwort von DK-Ursel am 06.06.2017, 20:35 Uhr

Hej Bobby!

Das kam mir jetzt doch seltsam vor, und ich habe mal nachgeschaut.
Der IS istals Organisation eine strafbare Vereinigung, dementsprechend sollte es wohl auch verboten sein, sich ihr anzuschließen, sie zu unterstützen und ebenso, ihre Symbole zu zeigen.
Nachzulesen nicht nur hier:
https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2014/09/2014-09-12-is-verbot.html

Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einer der Terroristen in London war jahrelang als IS-Anhänger bekannt

Antwort von anhaltiner am 06.06.2017, 20:45 Uhr

Meines Erachtens sollte der Staat rigoros gegen solche Organisationen durchgreifen, egal ob islamistisch, rechtsextrem, linksextrem oder anderweitig extremistisch. Da darf sich ein Staat nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Allerdings muss man auch realisieren, dass der islamische Terrorismus aktuell mit Abstand die größte Gefahr ist und hier die Ressourcen schwerpunkmäßig eingesetzt werden müssen. Prinzipiell müssen Polizei und Geheimdienste weiter personell und materiell aufgestockt werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einer der Terroristen in London war jahrelang als IS-Anhänger bekannt

Antwort von Bobby Mc Gee am 06.06.2017, 22:26 Uhr

Hmmm. Dann weiß ich nicht warum man die Typen nicht aus dem Verkehr ziehen kann. Es heißt doch immer man könne erst etwas tun, wenn etwas passiert ist.?!?
Klar, sie werden beobachtet. Das hilft aber nichts. Nach jedem Anschlag heißt es "war bekannt. Wurde beobachtet."

Der Typ in England hat die Is Fahne gehisst. Jetzt konnte er Menschen ermorden.
Furchtbar.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.