Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Babsorella am 06.06.2017, 11:30 Uhr

profanes Thema - gestriger Tatort

Hier gibt es ja viele Tatort-Seher. Daher eine Frage an Euch, da ich gestern teilweise echt Schwierigkeiten hatte, den Tatort zu verstehen (wurde so genuschelt oder lässt mein Gehör nach?). Wer war denn nun der Mörder? Ich habe verstanden, dass nicht der Lehrer getötet wurde, sondern Durans Vater. Der tauchte mit dem Schrottplatzbesitzer abends betrunken und mit Messer bei dem Lehrerpaar auf, um Duran mit auf seine Flucht nach Kroatien zu nehmen. Duran wollte nicht mit und dann wurde der Vater getötet. Von wem denn (Duran, Enno, Armin)? Und wie? Doch wohl nicht mit dem Messer, sondern mit einer Weinflasche erschlagen, oder?

Wäre für eine kurze Aufklärung dankbar.

Mir hat der Tatort im Übrigen sehr gut gefallen (bis auf das Genuschel).

 
11 Antworten:

Re: profanes Thema - gestriger Tatort

Antwort von Maxikid am 06.06.2017, 11:33 Uhr

Ich konnte alles gut verstehen. Wahrscheinlich bin ich Nuschelbegabt oder ich hing dem Maschke zu sehr an den Lippen (so ein hübscher Mann)

.....Es war Notwehr....Ein Tatort ohne Mörder. Ich fand den gestern auch sehr gut....LG maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: profanes Thema - gestriger Tatort

Antwort von Babsorella am 06.06.2017, 11:37 Uhr

Ja, ich mag den Maschke auch sehr - wie Du sagst, so ein hübscher Mann . Daher gucke ich mir den Berliner Tatort auch immer wieder an, obwohl ich die ersten beiden Folgen eher mittelprächtig fand.

Es wurde also nicht genau aufgeklärt, wer von den 3 den Vater getötet hat?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: profanes Thema - gestriger Tatort

Antwort von Maxikid am 06.06.2017, 11:44 Uhr

Ich glaube, dass das der nach Frankreich geflüchtete war.
Der Armin dachte ja bis zum Schluss, dass die Gerüchten (Sex in der Umkleide) stimmen. Er dachte wohl auch, dass der Vater deswegen vorbei kam. So habe ich das verstanden. Ich war zum Schluss froh, dass das Notwehr war. LG maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: profanes Thema - gestriger Tatort

Antwort von Babsorella am 06.06.2017, 11:51 Uhr

Danke, das macht Sinn.

Die Auflösung fand ich sehr überraschend und zwar sehr um die Ecke, aber nicht zu konstruiert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: profanes Thema - gestriger Tatort

Antwort von Maxikid am 06.06.2017, 11:55 Uhr

Und was ein Gerücht, falsche Behauptungen, alles so nachziehen kann.....Ich fand es aber auch schon sehr brutal, als der Jugendliche den Armin zusammen geschlagen hat. Ich kann so etwas nicht sehen. Einen ordentlichen Mord mit einer Kugel, kein Problem, aber brutales Zusammenschlagen nein.....LG maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: profanes Thema - gestriger Tatort

Antwort von kravallie am 06.06.2017, 12:33 Uhr

aaahhh, dann muß ich mir den dann doch noch in der mediathek anschauen, ich war sooo müd, ich hab um 21 Uhr ausgemacht.

zudem finde ich die Frisur von meret becker sowas von unmöglich, die gleicht der schöne mann nicht aus....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: profanes Thema - gestriger Tatort

Antwort von Maxikid am 06.06.2017, 12:38 Uhr

Meine Tochter fand die auch ganz häßlich (die Frisur). Habe gerade gegoogelt, dass der Mark Waschke auch in Juli Zeh Buchverfilmung Schilf mitspielt. Das Buch war genial. Werde mir heute am Abend den Film antuen.....Der Abend ist gerettet.....LG maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: profanes Thema - gestriger Tatort

Antwort von Babsorella am 06.06.2017, 14:14 Uhr

alles kann man nicht haben - schöne Frisur und schöner Mann geht nicht .

Wobei ich ja finde, Meret Becker steht dieser extrem kurze Pony. Ich mag allerdings die Figur der Nina Rubin, die sie verkörpert, nicht besonders.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

... ich find, der kurze Pony hat etwas .....

Antwort von Caot am 06.06.2017, 15:27 Uhr

..... und sie kann ihn so tragen. Passt zum exzentrischem der Figur. Wo, wenn nicht dort?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ... ich find, der kurze Pony hat etwas .....

Antwort von DK-Ursel am 06.06.2017, 18:58 Uhr

Hej!

Ja, dfas war endlich auch mal wieder ein Tatort nach meinem Geschmack.

Was ein Gerücht - oder eben manchmal eine verschwiegene Wahrheit - so alles bewirken kann,d enke ich manchmal auch...

Und Maxi, klingt zwar irgendwie paradox - so ein Erschießen-Mord, okay, aber ... Zusammenschlagen geht gar nicht - aber ich muß zugeben, da habe ich auch autsch gesagt und weggeschaut.
Weswegen es eben auch (!) nicht noch mehr Waffen in Dtld. geben sollte: Die anonymere Schußwaffe macht es eben leichter - auch beim Morden...

Ich mag weder die Figur der Kommissarin (aber die ist ja nun mal so angelegt) als auch die Stimme der Merete - hinterher schaute ich noch den Anfang einer Wdhlg. mit Nina Kunzendorf - ach wie toll ist doch deren Stimme!
Schade die aufgehört hat/haben!

Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: profanes Thema - gestriger Tatort

Antwort von anhaltiner am 06.06.2017, 19:17 Uhr

Tatort wird leider irgendwie immer langweiliger. Ich habe mir gerade Hawei Five O alle Staffeln komplett auf DVD geholt. Bisher angekommen bei Staffel drei muss ich sagen geniale Handlung und ordentlich Aktion. Absolut empfehlenswert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.