kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Ellert am 15.09.2016, 23:41 Uhr zurück

Es wird nie DIE Lösung geben

Da wird man immer anders entscheiden
wie und wo Probleme auftreten.

Ich wohne in einem "Ost-Dorf" nache berlin, wir haben sehr wenige Flüchtlinge,
bewachtes Haus, aber sie gehen raus, fahren Rad und Bus und gehen zu unseren Festen,
es geht eher friedlich zu im Miteinander,
klar wird öfters mal was geklait im Supermarkt, die Verkäufer sind nicht gut drauf zu sprechen
keine proteste , keine Schlägerein, die Bewohner engagieren sich zum teil sehr über die Kirche in Integration, toll dass sie deutsch lernen und zum Teil können schon.

Es geht also auch im Osten
wenn man wenige Menschen nur aufnimmt,
und diese auch teilhaben wollen.

In berliner Anlagen brauchtman zum Teil keine Rechten,
die Herren sind untereinander nicht grün, Muslime verfolgen die Christen,
die eine Ethnie die andere
Messer in Gebrauch so schnell keiner schauen kann
denn das ist in vielen Kulturen halt normal.
Im Nachbarort gbs schon zwei Messerstechertode.
in Berlin haben einige Christen Kirchenasyl gesucht
nicht immer geht die Gewalt von den Deutschen aus, manchmal sind die nichtmal beteiligt.

Ich bin wirklich gespoannt wie wir das in den nächsten Jahrzehnten lösen werden
wer zurück geht und möchte
was sich vermischt... was getrennt bleibt

dagmar

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht