Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Murmeltiermama am 16.09.2016, 10:25 Uhr

Bautzen

1991 richteten sich die rassistischen Ausschreitungen in der Lausitz auch gegen die Vietnamesen: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ausschreitungen_in_Hoyerswerda

Inzwischen hat man sich wohl aneinander gewöhnt und selbst eingefleischte Rassisten wissen es zu schätzen, wenn es zumindest noch einen Asia-Imbiss in der Kleinstadt gibt, bei dem man sich schnell was zu Essen holen kann. Sonst gibt es ja nicht mehr viel in diesen Regionen. Echte gleichberechtigte MitbürgerInnen sind das aus deren Sicht aber trotzdem nicht. Ein deutlich sichtbarer Unterschied zwischen den im Osten sehr großen Migrantengruppen aus Vietnam und auch aus Russland ist, dass deren Kinder offenbar wesentlich anpassungsfähiger an das deutsche Schulsystem sind als die Kinder von Migranten aus der Türkei und dem arabischen Raum. Bildung scheint mir in den vietnamesischen Familien einen enormen Stellenwert zu haben, bei den Jungs genauso wie bei den Mädchen. Es gibt eine enorm hohe Übertrittsquote an Gymnasien in dieser Gruppe.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.