Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Bobby Mc Gee am 07.06.2017, 7:08 Uhr

Perversion des Islam - Britische Imame gegen die Attentäter von London

Also, damals, als in den neunzigern die vielen Asylberwerberheime brannten, es Tote gab, da gab es reihenweise Demonstrationen und Lichterketten. Ich weiß das, weil ich mich damals stark gegen Rechts engagiert habe.

Und ich wette dass, wenn alle drei Wochen ein größerer Abschlag mit mehreren Toten statt finden würde, (ja, ich weiß, die NSU. Das ist aber nicht vergleichbar. Es war ein Zeitraum von zehn Jahren. Dass es Terror war, kam erst sehr spät an die Offentlichkeit.)wäre hier die Hölle los.Da bin ich mir ganz sicher.

Es gab damals Riesendemos gegen Rechts. Und das war wichtig.
Das fehlt hier. Es gibt ein paar Distanzierfloskeln.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.