Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Jessi757 am 06.06.2017, 17:29 Uhr

Ein winziges, aber wichtiges Zeichen..

http://www.spiegel.de/politik/ausland/afghanistan-proteste-gegen-mohammed-karikaturen-charlie-hebdo-a-1014714.html

https://www.welt.de/politik/ausland/gallery109375394/Proteste-gegen-Mohammed-Karikaturen.html

Leider unvergessen...

Dass ein paar Imame jetzt den Attentätern das Totengebet verweigern ist ja ein gutes Zeichen.
Aber da müssten sich ganz viele anschließen.

Früher glaubte ich an einen friedlichen Islam.
(Frauen unterdrückend, war er da aber dennoch)

Heute glaube ich nicht mehr an einen friedlichen Islam.
Nach Einblicken in den Koran (nein, ich habe ihn nicht ganz gelesen) glaube ich nicht, dass eine "Religion", die auf diesem Kriegshandbuch beruht, in irgendeiner Art friedfertig sein kann.

Es bedürfte definitiv einer verbindlichen neuen Deutung des Koran um das zu ändern.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.