Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von tonib am 25.09.2018, 10:14 Uhr

Das ist. m.M.nach aber der Knackpunkt.

Einiges sehe ich auch so, anderes anders.

Anders: ich würde "Ausländer raus" - Brüllen nicht unter Strafe stellen. Was bringt das? Grundsätzlich glaube ich nicht, dass durch solche Verbote irgendetwas erreicht wird, schon gar nicht eine andere Einstellung. Wird auch rechtlich schwierig (jetzt komme ich auch damit). Ich verstehe, dass man das gerne verhindern möchte, aber das ist ein untaugliches Mittel. Evtl. stärkere Berücksichtigung beim Strafmaß, wenn "hate crime".

Ich glaube, dass man nicht nur die Akzeptanz erhöhen muss - das klingt schon wieder so alternativlos - sondern sich zunächst einmal fragen muss, ob das so überhaupt von der Bevölkerung gewollt ist. Meinungsumfragen gehen eher in die andere Richtung. Dann muss man die Akzeptanz erhöhen, und das geht am besten durch klare Regeln und konsequentes Einhalten dieser Regeln, durch offenen Umgang mit Zahlen und Informationen und einer klaren Haltung.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.