Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Shanalou am 07.05.2017, 13:39 Uhr

Ich habe eine sachliche Frage zum bedingungslosen grudneinkommen

Es gibt sicher verschiedene Möglichkeiten das anzugehen. 1. Die Krankenkasse müsste ausgenommen werden und über Steuern finanziert werden. Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung und ähnliches ist über das Grundeinkommen abgedeckt. 2. Für was Eltern ihr Geld ausgeben ist deren Entscheidung, auch heute schon. Sind die Kinder aber 18 fällt diese Einnahmequelle für die Eltern weg. 3. Man könnte annehmen, dass diese Berufe dann deutlich besser bezahlt werden, um die Attraktivität zu steigern. 4. und 5. Die Finanzierung einmal über einen Mehrwertsteuersatz von ca.50% und eine Reduzierung des Verwaltungsapparates. Es gibt dann auch keine Einkommenssteuer mehr. Polizisten, Richter, usw. gibt es weiterhin. Steuerbeamte können deutlich reduziert werden, ebenso beim Arbeitsamt und der Rentenversicherung.
Der Vorteil wäre, dass nicht mehr Arbeit besteuert wird, sondern Konsum. Damit sinken auch die Produktionskosten im Inland. Es wird niemand mehr gegängelt, wenn er aus irgendwelchen Gründen nicht arbeiten kann oder will. Dann muss er aber auch mit wenig auskommen. Schlechte Arbeitsbedingungen müssten nicht mehr zwingend in Kauf genommen werden. Will ich aber einen höheren Lebensstandard muss ich arbeiten.
Unsere Gesellschaft muss sich irgendwann mit einer Änderung des Systems auseinander setzen, denn es wird immer weniger produktive Arbeit geben, wenn die Digitalisierung so weiter geht.
Vieles kann man aber nicht voraussehen, wie es sich mit einem bedingungslosen Grundeinkommen entwickeln würde, aber das niemand mehr arbeiten würde, glaube ich wirklich nicht.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.